Willkommen beim Aargauer Schiesssportverband AGSV

Willkommen beim Aargauer Schiesssportverband AGSV2024-04-27T09:55:39+02:00
1.Jul, 2024

Final Schweizer Gruppenmeisterschaft G50m 2024

By |1. Juli 2024|

Final der Schweizer Gruppenmeisterschaft Gewehr 50m (SGM-G50) Elite (29.06.2024) und Junioren (30.06.2024) ,Guntelsey Thun

Bei der Aargauer Elite hat es leider nicht geklappt mit Edelmetall.
Gossau gewinnt souverän (swissshooting.ch)

Final SGM G50m Elite Qualifikation 2024

Final SGM G50m Elite Final 2024

 

Mit unseren Junioren hatten wir den Ausstich als Ziel. Da aber unsere beiden Kniend-Schützinnen ihr Potenzial nicht abrufen konnten, haben wir den Ausstich um rund 7 Punkte verpasst.
Winistorf deklassiert die Konkurrenz (swissshooting.ch)

Final SGM G50m Junioren Qualifikation 2024

Final SGM G50m Junioren Final 2024

Danke allen beteiligten Sportlern für Ihren Einsatz
und
… nach dem Final ist vor dem nächsten Final !

1.Jul, 2024

Einladung Kant. Nachwuchswettkampf G50m 2024

By |1. Juli 2024|

Sonntag, 25. August 2024, in Muhen

Einladung Nachwuchstag G50m 2024

Anmeldung NW-Tag G50m 2024

Anmeldung NW-Tag G50m 2024

25.Jun, 2024

Kantonal-Final SGM G50m 2024

By |25. Juni 2024|

Podest Elite: SpS Muhen 1 (2. Rang) – SpS Villmergen 1 (1. Rang) – SpS Villmergen 2 (3. Rang)

Auf Grund des verzögerten Einbaus der neuen 50m-Anlage in der RSA Buchs, wurde der 18. Kantonal-Final der schweizerischen Gruppenmeisterschaft Gewehr 50m am 22. Juni 2024 nun wohl zum letzten Mal auf dem Schiessstand in Untersiggenthal durchgeführt. 8 Elite- und 2 Junioren-Gruppen belegten alle 10 Scheiben. Trotz des kalendarischen Sommeranfangs tags zuvor, präsentierte sich das Wetter beim Start des Wettkampfes dunkel und kühl und wechselte während der zweiten Runde in den mittlerweile altbekannten Regen mit mässigen Windböen. Nicht eine, sondern gleich zwei Scheibenfehler hielten die Funktionäre auf Trab. Wie immer wurde schnell gehandelt und der Schiessablauf der beteiligten Schützen nur minimal gestört. Davon abgesehen war es einmal mehr ein spannender und fairer Wettkampf, der zügig geschossen wurde. Dies auch dank der guten Betreuung der Gruppen durch ihre Gruppenchefs. Mit der Teilnahme der für den Schweizerischen Final qualifizierten Gruppen der Sportschützen Villmergen und Muhen waren Spitzenresultate vorprogrammiert. Diese zeigten sich dann auch an den vielen Kranzresultaten in den Einzelwertungen. Nicht ganz überraschend und doch immer wieder voller Freude, standen die drei Gruppen eben dieser Vereine einmal mehr auf dem Podest. Villmergen 1 holte sich dabei mit einem Vorsprung von 14 Punkten und einem Endresultat von 1946 Punkten den Sieg vor Muhen 1 mit 1932 Punkten und Villmergen 2 auf dem dritten Rang mit 1917 Punkten.

Nachdem die Junioren aus dem Mettautertal letztes Jahr in ihrer Kategorie für sich alleine geschossen hatten, erhielten sie dieses Jahr mit den Junioren aus Muhen glücklicherweise wieder einen direkten Gegner. Für die Müheler war dies ihre erste Wettkampferfahrung und sie machten ihre Sache richtig gut. Dennoch siegten die erfahreneren Schützinnen und Schützen aus dem Mettauertal mit sehr guten 1507 Punkten.

Hungrig und gut gelaunt liessen sich im Anschluss über 30 Wettkampfteilnehmende in der Schützenstube von Max Käser von den Sportschützen Siggenthal verköstigen, bevor dann der Wettkampftag mit dem Absenden abgeschlossen wurde.

Rangliste Junioren Kantonalfinal SGM G50m 2024

Rangliste Elite Kantonalfinal SGM G50m 2024

11.Jun, 2024

Ranglisten Stehendmatch SSV Gewehr 50m Junioren 2024

By |11. Juni 2024|

Stehendmatch SSV 2024 in Schwadernau, Siegerpodest Kat. U19

Erfolg für den Aargauer Nachwuchs. Mit einem Resultat von 389.0 Punkten, im aus 40 Schuss stehend Programm, erkämpfte sich Nina Staudacher aus Hottwil die Bronzemedaille in der Kat. U19. Dies trotz einem Durchhänger in der 3. Passe. Auf dem 7. Rang klassierte sich ihre Kollegin Fiona Kitanovic aus Wil AG. Herzliche Gratulation allen Teilnehmenden. Weitere Resultate gemäss Rangliste oder auf swissshooting.ch.

Ranglisten Stehendmatch Gewehr 50m Junioren 2024

2.Jun, 2024

Erfolgreicher Kantonalfinal der Gruppenmeisterschaft in Möhlin

By |2. Juni 2024|

Feld E: Bei der Gruppenmeisterschaft Feld E brauchte es die Damen zu Erfolg. Es gewann die Schützengesellschaft Ammerswil (mit Adrienne Wellinger und Sophie Henninger) vor dem Schiessverein Gansingen und den Feldschützen Dintikon.

Zu einem Erfolg wurde der Final der Gruppenmeisterschaft vom vergangenen Samstag, den 1. Juni in der Gemeinschaftsschiessanlage «Röti» in Möhlin. Es wurde nicht nur gut geschossen, sondern auch die Beteiligung durfte sich sehen lassen.
Insgesamt waren es 117 Gruppen à fünf Personen, die sich an diesem Wettbewerb beteiligten. Da brauchte es die Gemeinschaftsschiessanlage «Röti» in Möhlin. «Möhlin hat wie die Schiessanlage in Buchs die notwendige Anzahl Scheiben, damit wir den Anlass in einem Tag abwickeln können. Deshalb wechselt der Verband auch immer wieder zwischen Möhlin und Buchs ab. Wenn wir in einem kleineren Stand schiessen würden, müssten wir wohl schon am Freitagabend mit dem Wettkampf beginnen», erklärte Jürg Weber, Abteilungsleiter Gewehr 300 Meter im Aargauer Schiessport-Verband.

Gute Resultate

In Möhlin wurde vom Samstagmorgen bis in den späten Nachmittag geschossen. Auf dem 300-Meter-Stand wurden die Schützen je nach Gewehrart in drei Felder aufgeteilt. Mit 53 Gruppen wies das Feld D, das am Samstagvormittag im Einsatz stand, die grösste Beteiligung auf. Hier schwang die Schützengesellschaft Lauffohr obenaus. Für die Sieger schossen Hans und Walter Schumacher, Michael Hossle, Thomas und René Chopar. Die Lauffohrer siegten mit sechs Punkten Vorsprung vor dem Freien Schiessverein Frick und dem Schiessverein Gansingen. 31 der teilnehmenden Gruppen qualifizierten sich für die Eidgenössische Hauptrunde. Darunter auch die Gruppe des Schützenvereins Helvetia Oberzeihen, in welcher Nationalrat Christoph Riner einer der fünf Schützen war. «Ich persönlich war von meinem Resultat nicht so überzeugt. Aber dass es uns für die eidgenössische Hauptrunde gereicht hat, freut mich sehr», stellte der prominente Schütze nach dem Wettkampf fest. Riner dürfte es wie vielen Anderen der Erfolgreichen gegangen sein: Auf die Teilnahme an der nationalen Hauptrunde hatten zwar viele gehofft. Tatsache war sie allerdings erst nach dem Wettkampf und die meisten freuten sich darüber. Anton Weiss von den Talschützen Sulz und Hans Schumacher von der Schützengesellschaft Lauffohr waren mit je 144 Punkten im Einzelnen die Tagesbesten.

Viel Frauenpower

Im Feld A qualifizierten sich 21 Gruppen für die Eidgenössische Hauptrunde. Lediglich vier Gruppen verpassten diese. In diesem Feld landete die Schützengesellschaft Aarau gleich einen Doppelsieg. Die beiden Frauen Bettina Bereuter und Michèle Maurer holten sich zusammen mit drei ihren männlichen Kollegen Andrea Rossi, Rafael Bereuter und Thomas Läuppi den Sieg. Sie liessen die Gruppe 2 der Schützengesellschaft Aarau um sechs Treffer und die Drittplatzierte Schützengesellschaft Oftringen-Küngoldingen um zehn Zähler hinter sich. In dieser Kategorie war in jeder Hinsicht Frauen-Power angesagt: Nicht nur in den erfolgreichsten Gruppen trugen Frauen zu den Siegen bei, sondern auch im Einzelklassement erzielten mit Annemarie Keusch, Schützengesellschaft Boswil (196 Punkte) und Bettina Bereuter, Schützengesellschaft Aarau (195 Punkte) zwei Frauen die besten Einzelresultate.  
Im Feld E schwang die Schützengesellschaft Ammerswil in der Besetzung Adrienne Wellinger, Sophie Henninger, Stefan Leder, Adrian Gehrig und Florian Deubelbeiss mit vier Treffern Vorsprung vor dem Schiessverein Gansingen und den Feldschützen Dintikon obenaus. Mit je 142 Punkten waren hier André Erdin vom Schiessverein Gansingen und Beat Kopp von den Feldschützen Buttwil-Geltwil die Tagesbesten. In dieser Kategorie qualifizierten sich 26 von 29 Gruppen für die Eidgenössische Hauptrunde.
Mit 117 Gruppen und fast 600 Schützinnen und Schützen darf der Final der Gruppenmeisterschaft als Volltreffer bezeichnet werden.

Fotos: Neli Widmer und Jürg Weber

GM 300m Final 2024 Feld A komplette Rangliste

GM 300m Final 2024 Feld D komplette Rangliste

GM 300m Final 2024 Feld E komplette Rangliste

30.Mai, 2024

EUROPA-Meisterin Chiara Leone!!

By |30. Mai 2024|

Foto: SSV

Wir gratulieren Chiare Leone herzlichst zum Gewinn der Goldmedaille und zum Titel Europameisterin im Dreistellungswettkampf Gewehr 50m

An der Europameisterschaft in Osijek (CRO) holt sich Chiara überlegen den Titel. Zudem hat Sie gleichzeitig einen Quotenplatz für die Olympiade in Paris herausgeschossen.

Mit ihr auf dem Podest holt sich Emely Jäggi Bronze und zusammen mit Nina Christen haben diese drei Frauen auch die Teamwertung notabene mit einem neuen Europarekord überlegen gewonnen.

Wir gratulieren Chiara zum Titel und den beiden anderen Frauen für diese hervorragende Leistung.

Detail-Bericht und Rangliste auf der SSV-Hompage: https://www.swissshooting.ch/de/news/aktuelles/2024/mai/em-2550300m/

14.Mai, 2024

Fehler 1. Verbandsrechnung 2024

By |14. Mai 2024|

Werte Vereinspräsidentinnen, Vereinspräsidenten und Finanzverantwortliche
Liebe Schützenkolleginnen und Schützenkollegen

Schon wieder hat der Fehlerteufel zugeschlagen.

Vor einigen Tagen habt ihr die 1. Verbandsrechnung 2024 erhalten. Trotz mehrfach Kontrolle und genau hinsehen ist die Rechnung nicht korrekt. Wo der Fehler passiert ist, ist zurzeit nicht nachvollziehbar. Die zugestellte Rechnung vom 7. Mai 2024 ist somit ungültig.

Wir werden das Problem so rasch wie möglich beheben und eine neue Rechnung verschicken.

Für Euer Verständnis danken wir im Voraus.

  • Kocher erneut auf Rang 1
    am 12. Juli 2024 um 12:00

    Jennifer Kocher holt erneut Europacup-Gold im Dreistellungsmatch mit dem Standardgewehr. Michèle Bertschi wird im gleichen Wettkampf Dritte.

  • Junioren zielen in Pilsen auf 2028
    am 11. Juli 2024 um 13:30

    Während sich die Sportler auf die Olympischen Spiele vorbereiten, zielt in Pilsen (CZE) die nächste Generation schon auf das nächste Datum: 2028. Aber viel näher liegen die Junioren-Weltmeisterschaften diesen Herbst in Lima (PER).

  • Marc Suter eine Klasse für sich
    am 9. Juli 2024 um 14:00

    Am vergangenen Samstag fanden bei unterschiedlichen Wetterbedingungen die 2-Stellungs-Senslermeisterschaften 300m in Tafers statt. Die Schützen mussten in 90 Minuten 30 Schuss liegend und 30 Schuss kniend auf die 10er Scheibe absolvieren.

  • Der Jungschütze Jérémie Bosshard überraschte
    am 8. Juli 2024 um 9:22

    Die Schaffhauser Kantonalmeisterschaft 2024 ist ein Highlight im Schiesssport. Während an Fußball-EM die Nationen um den Sieg ringen, wurde dieses Wochenende in der Sportanlage Birch einer der attraktivsten Schießsport-Anlässe unter der Schirmherrschaft des Schaffhauser Kantonalschützen-verbandes in Schaffhausen durchgeführt.

  • Rüdlinger Jungschützen werden Favoritenrolle gerecht
    am 1. Juli 2024 um 5:26

    In diesem Jahr stellten sich im Gruppenwettkampf des Kantons Schaffhausen 16 Jungschützengruppen ab dem 15. Altersjahr, sowie sieben jugendliche Gruppen unter 15 Jahren dem Qualifikation-Wettkampf für den Kantonalmeister.

  • Daniel Würsten ist Sieger der Feldmeisterschaft
    am 1. Juli 2024 um 4:56

    Daniel Würsten ist der Gewinner der Feldmeisterschaft des Eidg. Feldschiessen 2024, dicht gefolgt von Peter Steiger dem Vorjahressieger und Jonas Thaler. Die Preise für die Podestplätze wurden von Alessandro Stasolla, Leiter Marketing der Clientis BS Bank Schaffhausen und Pascal Herren, Präsident des Schaffhauser Kantonalschützenverbandes überreicht.

  • Winistorf deklassiert die Konkurrenz
    am 30. Juni 2024 um 6:38

    Am Final der Schweizer Gruppenmeisterschaft Gewehr 50m (SGM-G50) in der Thuner Guntelsey war bei den Junioren die Gruppe aus dem solothurnischen Winistorf eine Klasse für sich. Das reine Frauenteam, in dem alle vier Mitglieder dem Nachwuchskader angehören, siegte mit 12.5 Punkten Vorsprung auf Echallens und Balsthal.

  • Gossau gewinnt souverän
    am 29. Juni 2024 um 17:37

    Am Final der Schweizer Gruppenmeisterschaft Gewehr 50m gewinnt Gossau mit 4.3 Punkten Vorsprung auf Titelverteidiger Balsthal. Den dritten Platz sicherte sich die Gruppe aus Uri.

  • Schweizer knapp neben dem Podest
    am 29. Juni 2024 um 15:08

    Am ISSF Target Sprint Weltcup in Hombrechtikon erreichten die Schweizer Junioren Patrick Gal (17) und Nils Reusser (14) die Ränge vier und sieben. Schade, dass sie wie alle anderen nicht an die WM fahren können.

  • Erneuter Triumph für die Schweizer
    am 28. Juni 2024 um 17:30

    Grandioser Wettkampf-Abschluss in Kroatien: Mit insgesamt sieben Medaillen räumten die Schweizer 300m-Schützinnen und Schützen am EC Zagreb und EC Croatia noch einmal ab. Anja Senti erzielt dabei das Maximal-Resultat.

Nach oben