Willkommen

beim Aargauer Schiesssportverband AGSV

21. Mai 2019 Patrick Kyburz
Eidg. Feldschiessen 2019 mit wichtigen Signalen

Es goht om d’Worscht

Am Wochenende haben wir Schützinnen und Schützen die Möglichkeit mit einer hohen Teilnehmerzahl am Eidg. Feldschiessen auf uns aufmerksam zu machen. Zeigen wir den Ja Stimmenden  vom letzten Wochenende und der Presse, dass wir faire Verlierer sind, uns aber mit vollem Einsatz für das Freiwillige Schiesswesen und somit für den Breitensport einsetzen. Jede und jeder der Nein gestimmt hat nimmt am Feldschiessen 2019 teil. Die kleinste Gemeinde im Aargau mit 164 Einwohner ist Wiliberg. Mit 70,37 % Nein belegte man den 1. Rang im Kanton. TeleM1 hat aus diesem Grund am Montag 20. Mai einen Bericht ausgestrahlt. „Waffen-Dorf Wiliberg“. Immerhin 1 Minute 44 lang.

Einen Spitzenrang in Sachen Organisation für das Feldschiessen auf dem Schiessplatz Reitnau strebt die Schützengesellschaft Wiliberg-Hintermoos an. Mit viel Einsatz und Freude ist man seit längerem daran die Bevölkerung in der Umgebung auf den Schiessplatz zu bringen. Es werden Preise im Wert von 1’100.00 Fr. an die besten Dorfvereine und Einzelschützen sowie Gemeinderäte vergeben.

Text: Hans Bärtschi, Foto: Alfred Weigel


20. Mai 2019 Patrick Kyburz
Abstimmung zur EU-Waffenrichtlinie

Wir bedanken uns bei allen Aargauerinnen und Aargauern, welche gestern ein NEIN in die Urne gelegt haben. Ein grosser Dank geht auch an alle Schützinnen und Schützen, welche sich in irgendeiner Form für die Abstimmung eingesetzt haben.

Luca Filippini hat bis zum Schluss für ein Nein zum Waffengesetz gekämpft. Immerhin in seinem Heimatkanton konnte er einen Erfolg feiern.

Die Schweizer Stimmbürgerinnen und Stimmbürger haben das Waffengesetz deutlich angenommen. SSV-Präsident Luca Filippini zeigte sich – mit einer Ausnahme – enttäuscht über das Resultat, blickte aber nach vorne.

Zum Bericht auf der SSV-Website


18. Mai 2019 Wolfgang Rytz
Aargauer Pistolenschützen trotz Absenzen stark
Im A-Match siegte Dieter Grossen (Mitte/539 Punkte) vor Teamkollege Patrick Hunn (links/537) und dem St. Galler Roland Zäch (528). (Foto: wr)

Beim Freundschaftsmatch der Pistolenschützen Aargau, St. Gallen, Vorarlberg und Zürich auf der Regionalschiessanlage Röti in Möhlin schlugen sich die gastgebenden Aargauer trotz Absenzen sehr gut. Sie dominierten auf der 50-m-Distanz, mussten allerdings der Konkurrenz über 25 m den Vortritt lassen.

Möhlin19 Pistmatch

15. Mai 2019 Robert Keller
Einladung zur Informationsveranstaltung Target Sprint
Ort: Schützenhaus 5102 Ruppersil (Käterlistrasse 45)
Google Maps: https://goo.gl/maps/5tjANJ8Qotq4H3N58
Datum: 7. Juni 2019
Zeit: 19:00 Uhr

12. Mai 2019 Wolfgang Rytz
Der "wahnsinnige" Rekord der SG Lauffohr Brugg

Am Final der Aargauer Gruppenmeisterschaft 300 m Gewehr siegten die SG Aarau im Feld A, die SG Lauffohr Brugg im Feld D und die FSG Dietwil im Feld E. Dabei stahlen die Lauffohrer Sturmgewehrschützen den Aarauer Standardgewehrspezialisten die Show mit einem unglaublichen neuen Aargauer Rekord von 711 Punkten, was einen Durchschnitt von über 142 Punkten pro Schütze ergibt.

Sie schossen den unglaublichen neuen Rekord von 711 Punkten im Feld D: Hans Schumacher, René Choppard, Sascha Wicki und Walter Schumacher von der SG Lauffohr Brugg. Es fehlt Michael Hossle. (Foto: wr)
Buchs19 300m Gruppe

09. Mai 2019 Wolfgang Rytz
Stimmungsvoller Kickoff Feldschiessen in Dürrenäsch

Die traditionelle Kickoff-Veranstaltung zum Feldschiessen im Aargau fand in diesem Jahr aus besonderem Anlass in Dürrenäsch statt. "Mister Feldschiessen Aargau", Werner Stauffer, kündete nach 20 Jahren seinen Rücktritt an.

Divisionär Hans-Peter Walser würdigte den Einsatz von Marianne und Werner Stauffer während 20 Jahren für das Feldschiessen im Aargau. (Foto: wr)

06. Mai 2019 Urs R. Boller
112. und letztes Habsburgschiessen vom 5. Mai 2019

Ein letztes Mal trafen sich die Schützinnen und Schützen der 9 Stammsektionen des Habsburgschützenverband und 17 Gastsektionen auf dem Feldstand "im Boll" in Habsburg; 311 mit Gewehr auf 300m und 200 mit der Pistole auf 50m versuchten sich mit einem guten Resultat von der "Habsburg" zu verabschieden. Zahlreiche Gäste aus Politik, Militär und der Wirtschaft liessen es nicht nehmen und schossen zum Teil auch mit. Etwas Wehmut kam bei der vaterländischen Festrede von Jeanine Glarner, Grossrätin, auf, weil ein traditioneller Anlass mit einem geschichtlichen Hintergrund endgültig verschwindet, aber Spuren hinterlässt. Was bleibt ist "die Freundschaft in der Freiheit", das Motto des Habsburgschiessen.

Wie in all den Jahren gab es drei Meisterschützen zwei auf 300m in der Person von Hansjörg Schmied, SG Aarau und Hanspeter Bussinger, SV Rheinfelden sowie David Buchmüller, SG Aarau mit der Pistole. Das Maximum von 60 Punkten schoss Thomas Läuppi, SG Aarau, der wohl "Meister" wurde aber den Titel schon früher einmal einheimste (Hinweis: Man kann den Becher nur einmal in seinem Leben gewinnen).

Zur Fotogalerie


18. April 2019 Patrick Kyburz
Eidgenössisches Schützenfest für Jugendliche

Das Eidgenössische Schützenfest für Jugendliche ist einmalig

Die Ostschweiz organisiert am letzten Juni- und am ersten Juli-Wochenende ein Eidgenössisches Schützenfest für Jugendliche. Für diesen Grossanlass benötigt man viele Helfer vor Ort und hat schon ein enormes Pensum an Vorarbeit geleistet. Nun, zweieinhalb Monate vorher stellt sich die Frage: Ist man auf Kurs? Dazu gibt Manfred Koller Auskunft.

Zum Interview


12. April 2019 Werner Stauffer
Infos zum Feldschiessen

08. April 2019 Urs R. Boller
"Das grösste Schützenfest der Welt " … gefährdet?

Traditionsgemäss ist der Instruktionsrapport der Auftakt für das Eidg. Feldschiessen im Aargau. "Feldchef" Werner Stauffer aus Dürrenäsch ist zum zwanzigsten Mal für die Vorbereitungen des Eidg. Feldschiessen verantwortlich. Er rief seine Helferinnen und Helfer aus den Vereinen zusammen, um Sie auf das Schützenfest einzustimmen und die notwendigen Instruktionen abzugeben.



  • Trotz Absenzen starke Aargauer
    am 20. Mai 2019 um 0:00

    Die gastgebenden Aargauer Pistolenschützen dominierten in Möhlin auf der 50m-Distanz den Freundschaftsmatch mit St. Gallen, Vorarlberg und Zürich. Über 25m gingen die Einzel- und Gruppensiege an St. Gallen und Zürich. Einen Prestigesieg feierte die Freiämterin Tamara Vock. […]

  • Ebikon, Richenthal und Wolhusen sichern sich die Titel
    am 20. Mai 2019 um 0:00

    Beim Luzerner Kantonalfinal der Gruppenmeisterschaft Gewehr 300 Meter am Freitag, 17. Mai, in Kriens respektive Emmen setzten sich der Wehrverein Ebikon (Feld A), die Feldschützengesellschaft Richenthal (Feld D) und die Feldschützengesellschaft Wolhusen (Feld E) durch und sicherten sich die Titel als Kantonalmeister. […]

  • Alterswil übernimmt die alleinige Tabellenführung
    am 20. Mai 2019 um 0:00

    In der zweiten Runde der Schweizer Mannschaftsmeisterschaft Gewehr 50m schoss Alterswil mit 1581 Punkten ein hervorragendes Resultat und liess Meister Thörishaus keine Chance. Weil die Verfolger Fribourg und Büren-Oberdorf die Punkte teilten, ist Alterswil nun alleiniger Tabellenführer. […]

  • Medaillensegen für das Oberwallis
    am 20. Mai 2019 um 0:00

    Der Walliser Kantonalfinal Gewehr 300m vom 18. und 19. Mai im SSZ Riedertal bot zwei Tage eindrücklichen Schiesssports, an dem die Oberwalliser 8 von 9 Medaillensätzen abholen konnten. […]

  • Eine Niederlage, aber keine Kapitulation
    am 19. Mai 2019 um 0:00

    Die Schweizer Stimmbürgerinnen und Stimmbürger haben das Waffengesetz deutlich angenommen. SSV-Präsident Luca Filippini zeigte sich – mit einer Ausnahme – enttäuscht über das Resultat, blickte aber nach vorne. […]

  • Eine Gold- und eine Silbermedaille für die Schweiz
    am 18. Mai 2019 um 0:00

    Am European Youth Cup in Čatež (SLO) konnte die Schweizer Bogenschützen-Nationalmannschaft schöne Erfolge feiern. […]

  • Silvia Guignard liefert den perfekten Wettkampf ab
    am 18. Mai 2019 um 0:00

    Besser geht nicht: Silvia Guignard hat am Europacup Aarhus im Liegendwettkampf Gewehr 300m eine makellose Leistung abgeliefert. 60 Schüsse gab sie ab, 60 Mal traf sie die 10. Auch die anderen Schweizerinnen und Schweizer konnten überzeugen. […]

  • Doppelsieg für die Schweiz
    am 17. Mai 2019 um 0:00

    In der Elimination vom Donnerstag, 16. Mai, hatten Gilles Dufaux und Sandro Greuter mehr als angedeutet, dass sie im Dreistellungswettkampf Gewehr 300m ein gewichtiges Wort um Podestplätze mitreden werden. Sie erfüllten die Erwartungen: Die beiden Schweizer feierten einen Doppelsieg. […]

  • Eine Versammlung ohne Sand im Getriebe
    am 17. Mai 2019 um 0:00

    Ein halbe Hundertschaft Sportschützen jeden Alters, Ehrenmitglieder und Gäste trafen sich am Donnerstag, 16. Mai, zur 84. DV des Bezirksschützenvereins (BSV) Visp im SSZ Riedertal. Erfreulich war vor allem die Anwesenheit vieler junger Schützinnen und Schützen, die ihren Preis persönlich abholten und so manch älterem Schützen ein Vorbild waren. […]

  • Kick-off für das Eidgenössische Feldschiessen
    am 16. Mai 2019 um 0:00

    An der traditionellen Abendfahrt in Amsteg, dem Kick-off zum Eidgenössischen Feldschiessen im Kanton Uri, nahmen zahlreiche Behördenmitglieder, militärische Gäste und der Vorstand des Kantonalschützenverbandes Uri teil. Besonders gut traf Schiessoffizier Erich Planzer. […]