Mutationsfenster VVA

Das Mutationsfenster für die VVA/Lizenzen dauert vom 1. Dezember 2021 bis zum 31. Januar 2022.

Voranzeige

Die Delegiertenversammlung findet am 26.03.22, 14 Uhr in der Mehrzweckhalle Weissenstein in Würenlingen statt.

03. Dezember 2021 Robert Keller
Aargauer Zähni 2021 Rangeuerplan

Rangeurplan AG Zähni 2021


29. November 2021 Yvonne Heggli
Todesanzeige Walter Meyer-Lüthi, Ehrenmitglied

28. November 2021 Wolfgang Rytz
420 erfolgreiche Teilnehmer am Nachschiesskurs 300 m in Buchs AG
Gute Betreuung durch 15 Schützenmeister am allerletzten Nachschiesskurs des Jahres auf der Regionalschiessanlage Lostorf in Buchs. (Foto: wr)

Der Vorstand des Aargauischen Schiesssportverbandes führt mithilfe der örtlichen Schützenvereine auf der Regionalschiessanlage Lostorf in Buchs seit zwölf Jahren den Aargauer Nachschiesskurs für 300-m-Obligatorischschützen durch. Auch in diesem Jahr war der Aufmarsch gross. Nachfolgend ein Bericht zur allerletzten Obligatorisch-Übung des Jahres in der Schweiz.


26. November 2021 Wolfgang Rytz
Villmerger Sportschützen erhielten NLA-Mannschaftsmedaille vom SSV nachgeliefert
Die Villmerger Sportschützen erhielten an ihrem Jahresabsenden ihre Medaille der Nationalliga-A-Mannschaftsmeisterschaft nachgeliefert; im Bild (von links) Armin Köchli, Elisabeth Marschall (SSV), Rolf Sennrich, Marcel Ackermann, Silvia Plaz, Matthias Stöckli, Bettina Bereuter, Stefan Bereuter, Jörg Fankhauser, Rolf Denzler und Samuel Marschall (SSV). ( Foto: WR)

Die Sportschützen der SG Villmergen feierten an ihrem Jahresabschlussabend in der Schützenstube die erfolgreichste Saison des Vereins. Dazu gehörte auch die Nachlieferung der Bronzemedaille vom Nationalliga-A-Final in Schwadernau. Nachfolgend der Bericht, der in der Aargauer Zeitung auf der Regionalseite "Freiamt" erschienen ist.

https://www.aargauerzeitung.ch/aargau/freiamt/villmergen-so-gut-waren-die-schuetzen-noch-nie-erste-mannschaftsbronze-fuer-sg-villmergen-ld.2217787


20. November 2021 Wolfgang Rytz
Starker Aargauer Nachwuchs am Vergleichswettkampf der 10-m-Pistolenschützen in Wil SG
Rogerio Jörg (Bild) gewann am Vergleichswettkampf 10 m Pistole in Wil SG den U21-Final souverän vor der St. Gallerin Salome Schiegg und der Aargauerin Ayleen Paolozzi. (Archivfoto: wr)

Der Aargau dominierte den Vergleichswettkampf der 10-m-Pistolenschützen in Wil SG. Bei der Elite sorgte das junge Aargauer Trio mit Christophe Wolfgang, Oliver Zünd und Lara Furrer für eine faustdicke Überraschung. Bei Punktgleichheit mit St. Gallen entschieden 30:26 Innenzehner für die Gäste. Aargau I mit Dieter Grossen, Stephan Vögele und Remo Bugmann landete mit einem Punkt Rückstand nur auf Rang 3. Im Einzelfinal der Elite rehabilitierte sich Altmeister Grossen mit einem ungefährdeten Sieg. In der U21-Kategorie siegte der Aargau klar vor St. Gallen. Den Einzelfinal gewann Rogerio Jörg ebenfalls souverän. Der Zürcher Verband trat nur in der Aufgelegt-Konkurrenz unter der Affiche "Legends" an und siegte vor St. Gallen. Hier war der AGSV nicht beteiligt.


18. November 2021 Ernst Lüscher
Rangliste Kantonales Veteranenschiessen 2021

Rangliste Kantonales Veteranenschiessen 2021


13. November 2021 Wolfgang Rytz
Finaltag der Aargauer Mannschaftsmeisterschaft Gewehr 300 m: SG Aarau holt den Titel zurück, FS Obersiggenthal steigt auf
Titel mit einem starken Finaldurchgang zurückgeholt; die Schützengesellschaft Aarau mit (von links) Hansjörg Schmied, Daniel Kretz, Michèle Maurer, Erich Hunziker, Bettina Bereuter, Matthias Stöckli, Jörg Fankhauser und Stefan Bereuter. (Foto: wr)

Auf der Regionalschiessanlage Schlauen in Oeschgen hat die SG Aarau am Finaltag der Aargauer Mannschaftsmeisterschaft 300 m Gewehr den Titel zurückerobert. Im Final gewannen die Kantonshauptstädter mit 1538 Punkten souverän vor dem überraschenden Aufsteiger SG Oberentfelden (1521) und dem Titelverteidiger SG Leutwil (1516).

In der Barragevorrunde mit den zwei hintersten Teams der Meistergruppe und den vier besten Teams der 1. Liga qualifizierten sich Obersiggenthal (1515 Punkte), Fislisbach (1510), Seon (1508) und Fischbach-Göslikon (1498) für die Endrunde. Frick (1493) und Büblikon (1453) schieden aus und verbleiben in der 1. Liga. In der Endrunde zeigte Obersiggenthal Nerven rettete aber mit 1498 Punkten Platz 2 und steigt damit in die Meistergruppe auf. Mit einer souveränen Leistung behauptete sich die SG Fislisbach  (1514) in der Meistergruppe. 1494 Punkte reichten der SG Seon nicht für den Verbleib in der Meistergruppe, Fischbach-Göslikon (1480) bleibt in der 1. Liga.

Im Halbfinal der Meistergruppe scheiterten die FSG Moosleerau (1451) und der SB Buchs (1483). Im Final stehen sich die SG Leutwil (1533), die SG Aarau (1521), die SG Oberentfelden (1500) und die FSG Beinwil/Freiamt (1497) gegenüber. Bester Einzelschütze im Halbfinal war Matthias Lüscher von der SG Leutwil mit 198 Punkten. Die Meisterschaftsentscheidung ist zurzeit im Gang.

 

 

FS Obersiggenthal steigt in die Meistergruppe auf: (von links) Cedric Kusch, Denise Füglister, Sacha Rauch, Vanessa Zürcher, Martin Schneider, Conny Füglister, Ivan Füglister, Fritz Füglister und Betreuer Oliver Herzig. (Foto: wr)

Bilderbogen vom Finaltag der Aargauer Mannschaftsmeisterschaft Gewehr 300 m: (von oben, von links) SG Leutwil (3. Rang), SG Oberentfelden (2. Rang), Bettina Bereuter ( 198 Punkte, beste Schützin im Final); Hansjörg Schmied (196), Matthias Lüscher (196), Thomas Köchli (195), Schützenstand Schlauen in Oeschgen, FS Obersiggenthal (Aufsteiger in die Meistergruppe). (Fotos: wr)


23. Oktober 2021 Urs R. Boller
Absenden Ständematch und Kaderhock 2021

Zu einem beliebten und traditionellen Anlass traf sich das Kader des Aargauer Schiesssportverbandes (AGSV) in der Schützenstube des RSA Buchs. Eingerahmt in einem 5-Gang Menü wurde der Ständematch des Eidg. Schützenfestes abgesendet und Rückschau gehalten und die "goldene Steinschleuder" verliehen. Die Resultate der Schweizermeisterschaft Outdoor der Aargauer Schützen gewürdigt und schliesslich einen langjährigen Funktionär verabschiedet.

Absenden Ständematch und Kaderhock vom 22. Oktober 2021


22. Oktober 2021 Patrick Kyburz
In eigener Sache: neues Newsletter-Modul

Mit dem heutigen Newsletter-Versand an die Vereins- und Bezirksverbandspräsidenten haben wir unser neues Newsletter-Modul in Betrieb genommen. Das neue System hat gegenüber dem bisherigen Versand zahlreiche Vorteile. So kann man sich nun von der Versandliste austragen, wenn man z.B. die Nachricht mehrfach an verschiedene E-Mail-Adressen erhalten hat. Auch ist es möglich, dass sich weitere Personen für den Newsletter anmelden können. Wir werden das Modul in den nächsten Tagen und Wochen noch optimieren, so sind z.B. noch nicht alle Texte auf Deutsch verfügbar. Sollte also noch nicht alles reibungslos funktionieren, so bitten wir um Entschuldigung.

Momentan haben wir ein Newsletter mit allgemeinen Informationen aus dem AGSV. Bei Bedarf folgenden weitere Listen, z.B. pro Disziplin. Bei neuen Listen werden die entsprechenden Vereinspräsidenten standardmässig aufgenommen.

Im weiteren bitten wir die Vereine, die E-Mail-Adressen in der VVA aktuell zu halten, bei jedem Versand kommen zahlreiche Fehlermeldungen zurück für Adressen, die es nicht (mehr) gibt oder falsch geschrieben sind. Sollte also das heutige Mail nicht angekommen sein, so ist die hinterlegte E-Mail-Adresse zu prüfen. Vielen Dank.

Link zur Newsletter-Anmeldung


09. Oktober 2021 Wolfgang Rytz
Siege an Alexander Buttazzo, Peter Haltiner, Walter Schumacher und André Erdin
Drei der vier neuen Aargauer Meister 300 m Gewehr liegend: (von links) Walter Schumacher (Kategorie D), Peter Haltiner (Kategorie A) und Alexander Buttazzo (Kategorie A1). Es fehlt André Erdin, der Sieger der Kategorie E. ( (Foto: wr)

Auf der Regionalschiessanlage Lostorf in Buchs AG läuft seit heute Morgen die Aargauer Liegendmeisterschaft der 300-m-Gewehrschützen. In der ersten Abteilung massen sich die Teilnehmer der Kategorie E (Sturmgewehr 90 und Karabiner). Der Sieg ging an den Gansinger André Erdin (550 Punkte) vor Titelverteidiger Adrian Uhlmann (Vordemwald/544) und Etienne Frey (Frick/543). "Ich hatte nichts zu verlieren, denn normalerweise schiesse ich mit dem Standardgewehr", verriet André Erdin vom Erfolgsverein SV Gansingen sein Siegesrezept.

In der Kategorie A (Standardgewehr) lieferte sich die Spitze einen spannenden Wettkampf. Weil zuerst Jörg Fankhauser und dann Matthias Lüscher an der Spitze liegend die Nerven verloren, siegte schliesslich Routinier Peter Haltiner, der mit acht Zehnern ausschoss und ausgezeichnete 587 Punkte totalisierte. "Zuletzt wollte ich unbedingt einen letzten Zehner", begründete der Bademeister aus Teufenthal das dreimalige Laden. Fankhauser (583) landete auf Rang 2, Matthias Lüscher (581) auf Rang 3.

Mit der freien Waffe egalisierte am Nachmittag Jörg Fankauser die Vorgabe von Alexander Buttazzo mit 591 Punkten. Doch Buttazzo blieb der Titel dank 37:25 Mouchen gegenüber Fankhauser. Bronze ging an den Meister mit dem Standardgewehr, Peter Haltiner (590).

Bei den Sturmgewehrschützen 57/03 blieb Walter Schumacher mit 568 Punkten vom Vormittag ebenfalls an der Spitze. Bei Punktgleichheit mit Daniel Bucher entschieden 13:10 Innenzehner für den Routinier der SG Lauffohr.


  • Ausweitung der Zertifikatspflicht
    am 3. Dezember 2021 um 0:00

    Der Bundesrat hat am Freitag, 3. Dezember 2021 die geltenden Massnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie verschärft.

  • Nina Christen für «Sports Awards» nominiert
    am 2. Dezember 2021 um 0:00

    Wird Nina Christen Sportlerin des Jahres 2021? Die Fernsehzuschauer von SRF 1, RTS 2 und RSI LA 2 können bei der Wahl am Sonntag, 12. Dezember ab 20:05 Uhr via Televoting live mitmachen.

  • Gossau und Thunersee Region setzen Siegesserie fort
    am 2. Dezember 2021 um 0:00

    Mit dem Sieg über Tafers behauptet Gossau die Führung der Tabelle der Schweizer Mannschaftsmeisterschaft Gewehr 10m. Eher überraschend ist der klare Sieg von Thunersee über Nidwalden. Die Berner weisen nun ebenfalls sechs Punkte auf und folgen auf dem zweiten Rang.

  • Maskenpflicht in Wil
    am 1. Dezember 2021 um 0:00

    An den Shooting Masters vom kommenden Wochenende in Wil SG gilt neben der Zertifikatpflicht auch eine Maskentragpflicht. Damit setzen die Organisatoren die jüngste Empfehlung von Swiss Olympic um.

  • Swiss Olympic empfiehlt Maskentragpflicht
    am 30. November 2021 um 0:00

    Aufgrund der steigenden Fallzahlen hat Swiss Olympic seine Mitgliederverbände und Partnerorganisationen aufgefordert, auf die Einhaltung der Schutzmassnahmen hinzuweisen. Der Dachverband des Schweizer Sports fordert insbesondere eine Maskentragpflicht bei Sportveranstaltungen in Innenräumen für alle Anwesenden, die nicht selbst sportlich aktiv sind.

  • Letzte Chance für Aktivierung
    am 30. November 2021 um 0:00

    Sofern man die neue Mitgliederkarte des SSV noch nie als Zahlungsmittel genutzt hat, wird die Bezahlfunktion automatisch nach 6 Monaten deaktiviert.

  • Zürcher Schützen-Nachwuchs trotz Corona
    am 29. November 2021 um 0:00

    Nach einem Jahr Pause, bedingt durch die Corona-Pandemie sind In der Probstei-Schiessanlage in Zürich-Schwamendingen am Sonntag die Nachwuchs-Finalwettkämpfe «De goldig Züriträffer» (GZT) in den 10-m-Disziplinen der Sparten Luftgewehr, Luftpistole und Armbrust wieder ausgetragen worden.

  • «Ihr habt Sportgeschichte geschrieben»
    am 25. November 2021 um 0:00

    Ehrungen, Verabschiedungen und Ausblick auf neue Projekte und Herausforderungen standen im Fokus der Kadertagung der Abteilung Spitzensport/Nachwuchsförderung im Haus des Sports in Ittigen.

  • Schnellfeuerwettkämpfe Pistole 10m
    am 23. November 2021 um 0:00

    Die 10m-Saison hat auch für die Disziplin 5-schüssige Luftpistole begonnen. Für die Qualifikation zum Final am 26. März 2022 in Luzern müssen die Resultate bis Ende Februar gemeldet werden.

  • Finalsieg für Jan Lochbihler vor Janine Frei und Daniel...
    am 22. November 2021 um 0:00

    Die besten 30 Schützinnen und Schützen der Kleinkaliber-Liegendmatches von Zug, Balsthal, Adliswil, Lotzwil, Winterthur und Fribourg trafen sich am 20. November in der Schiessanlage Luzern-Indoor zum abschliessenden Finalwettkampf um den Titel des Luzern Indoor-Cup-Siegers.