Über Wolfgang Rytz

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Wolfgang Rytz, 107 Blog Beiträge geschrieben.
11. Dez, 2021

65 Teilnehmer am Finaltag des Aargauer Zähni für junge Pistolen- und Gewehrschützen in Baden-Dättwil

Von |2021-12-13T13:08:58+01:0011. Dezember 2021|Kategorien: Allgemein, Berichte G10/50m, Berichte Nachwuchs, Berichte Pistole|

Die U13-Pistolenschützen der ersten Ablösung im Badener Esp im Einsatz. (Foto: wr)

Der Finaltag der 36. Austragung des Aargauer Zähni für junge Gewehr- und Pistolenschütz(inn)en war der letzte Wettkampf dieses Jahres im Aargauer Schiesssportverband. Im Schiesskeller im Fussballstadion Esp in Baden-Dättwil massen sich 14 Teilnehmer mit der Pistole 10 m und 51 mit dem Luftgewehr 10 m. Den U17-Sieg mit dem Gewehr heimste der Rupperswiler Adrian Gross mit guten 181 Punkten ein, mit der Pistole ging der U17-Sieg an den Ehrendinger Dennis de Neumann mit 137 Punkten.

Bei den U13-Pistolenschützen gewann der Fahrwanger Noah Meier mit 146 Punkten aus 20 Schüssen vor Liam Frei (Baden-Rütihof/145) und David Steger (Baden/141). Patrick Brunner (Villmergen/146) setzte sich bei den U15-Schützen klar durch. Mattia Schneider (Oberrohrdorf) erzielte mit 139 Punkten Rang 2 vor Joel Busslinger (Baden-Rütihof/136). Bei den frei schiessenden U17-Teilnehmern dominierte Dennis de Neumann (Ehrendingen) mit 137 Punkten vor Mia Zimmermann (Rütihof/128) und Till Simshäuser (Villmergen/103).

Zwei Gewehrsiege für Sportschützen Suhr
Die Gewehrschütz(inn)en absolvierten ihren Wettkampf am Nachmittag in vier Kategorien. Bei den U13-Teilnehmer(inne)n mit fester Auflage gabs knappe Entscheidungen um die Medaillen. Der Sieg ging mit 178 Punkten an die Suhrerin Thea Riniker. Anja Erdin (Gansingen) musste sich bei gleicher Punktzahl mit 2:3 Innenzehnern geschlagen geben. Bronze ging an Edi Staudacher (Hottwil) mit 176 Punkten und 5 Innenzehnern. Mika Peterhans (Oberentfelden) sah sich mit 176/3 auf Rang 4 verwiesen. Bei den U15-Schütz(inn)en mit beweglicher Auflage hamsterten die Sportschützen Suhr gleich alle drei Medaillen. Leon Feusi gewann mit 168 Punkten Gold vor Emma Olivia (160) und Marc Sütterlin (158). Leo Staudacher meisterte das U15-Feld stehend frei. Der Hottwiler siegte mit 173 Punkten vor Lazar Todorovic (Nussbaumen/169) und Shruti Alexander (Untersiggenthal/163). Die beste Leistung des Tages glückte U17-Schütze Adrian Gross. Der 16-jährige Rupperswiler erzielte 181 Punkte. Dahinter folgen Leya Alexander (Untersiggenthal/172) und Anupama Amburajan (Nussbaumen/169).

28. Nov, 2021

420 erfolgreiche Teilnehmer am Nachschiesskurs 300 m in Buchs AG

Von |2021-11-29T16:23:13+01:0028. November 2021|Kategorien: Allgemein, Verband|

Gute Betreuung durch 15 Schützenmeister am allerletzten Nachschiesskurs des Jahres auf der Regionalschiessanlage Lostorf in Buchs. (Foto: wr)

Der Vorstand des Aargauischen Schiesssportverbandes führt mithilfe der örtlichen Schützenvereine auf der Regionalschiessanlage Lostorf in Buchs seit zwölf Jahren den Aargauer Nachschiesskurs für 300-m-Obligatorischschützen durch. Auch in diesem Jahr war der Aufmarsch gross. Nachfolgend ein Bericht zur allerletzten Obligatorisch-Übung des Jahres in der Schweiz.

26. Nov, 2021

Villmerger Sportschützen erhielten NLA-Mannschaftsmedaille vom SSV nachgeliefert

Von |2021-11-29T16:23:40+01:0026. November 2021|Kategorien: Allgemein, Berichte G10/50m|

Die Villmerger Sportschützen erhielten an ihrem Jahresabsenden ihre Medaille der Nationalliga-A-Mannschaftsmeisterschaft nachgeliefert; im Bild (von links) Armin Köchli, Elisabeth Marschall (SSV), Rolf Sennrich, Marcel Ackermann, Silvia Plaz, Matthias Stöckli, Bettina Bereuter, Stefan Bereuter, Jörg Fankhauser, Rolf Denzler und Samuel Marschall (SSV). ( Foto: WR)

Die Sportschützen der SG Villmergen feierten an ihrem Jahresabschlussabend in der Schützenstube die erfolgreichste Saison des Vereins. Dazu gehörte auch die Nachlieferung der Bronzemedaille vom Nationalliga-A-Final in Schwadernau. Nachfolgend der Bericht, der in der Aargauer Zeitung auf der Regionalseite “Freiamt” erschienen ist.

https://www.aargauerzeitung.ch/aargau/freiamt/villmergen-so-gut-waren-die-schuetzen-noch-nie-erste-mannschaftsbronze-fuer-sg-villmergen-ld.2217787

20. Nov, 2021

Starker Aargauer Nachwuchs am Vergleichswettkampf der 10-m-Pistolenschützen in Wil SG

Von |2021-11-29T16:23:49+01:0020. November 2021|Kategorien: Allgemein, Berichte Pistole|

Rogerio Jörg (Bild) gewann am Vergleichswettkampf 10 m Pistole in Wil SG den U21-Final souverän vor der St. Gallerin Salome Schiegg und der Aargauerin Ayleen Paolozzi. (Archivfoto: wr)

Der Aargau dominierte den Vergleichswettkampf der 10-m-Pistolenschützen in Wil SG. Bei der Elite sorgte das junge Aargauer Trio mit Christophe Wolfgang, Oliver Zünd und Lara Furrer für eine faustdicke Überraschung. Bei Punktgleichheit mit St. Gallen entschieden 30:26 Innenzehner für die Gäste. Aargau I mit Dieter Grossen, Stephan Vögele und Remo Bugmann landete mit einem Punkt Rückstand nur auf Rang 3. Im Einzelfinal der Elite rehabilitierte sich Altmeister Grossen mit einem ungefährdeten Sieg. In der U21-Kategorie siegte der Aargau klar vor St. Gallen. Den Einzelfinal gewann Rogerio Jörg ebenfalls souverän. Der Zürcher Verband trat nur in der Aufgelegt-Konkurrenz unter der Affiche “Legends” an und siegte vor St. Gallen. Hier war der AGSV nicht beteiligt.

13. Nov, 2021

Finaltag der Aargauer Mannschaftsmeisterschaft Gewehr 300 m: SG Aarau holt den Titel zurück, FS Obersiggenthal steigt auf

Von |2021-11-14T13:49:03+01:0013. November 2021|Kategorien: Allgemein, Berichte, Berichte G300m|

Titel mit einem starken Finaldurchgang zurückgeholt; die Schützengesellschaft Aarau mit (von links) Hansjörg Schmied, Daniel Kretz, Michèle Maurer, Erich Hunziker, Bettina Bereuter, Matthias Stöckli, Jörg Fankhauser und Stefan Bereuter. (Foto: wr)

Auf der Regionalschiessanlage Schlauen in Oeschgen hat die SG Aarau am Finaltag der Aargauer Mannschaftsmeisterschaft 300 m Gewehr den Titel zurückerobert. Im Final gewannen die Kantonshauptstädter mit 1538 Punkten souverän vor dem überraschenden Aufsteiger SG Oberentfelden (1521) und dem Titelverteidiger SG Leutwil (1516).

In der Barragevorrunde mit den zwei hintersten Teams der Meistergruppe und den vier besten Teams der 1. Liga qualifizierten sich Obersiggenthal (1515 Punkte), Fislisbach (1510), Seon (1508) und Fischbach-Göslikon (1498) für die Endrunde. Frick (1493) und Büblikon (1453) schieden aus und verbleiben in der 1. Liga. In der Endrunde zeigte Obersiggenthal Nerven rettete aber mit 1498 Punkten Platz 2 und steigt damit in die Meistergruppe auf. Mit einer souveränen Leistung behauptete sich die SG Fislisbach  (1514) in der Meistergruppe. 1494 Punkte reichten der SG Seon nicht für den Verbleib in der Meistergruppe, Fischbach-Göslikon (1480) bleibt in der 1. Liga.

Im Halbfinal der Meistergruppe scheiterten die FSG Moosleerau (1451) und der SB Buchs (1483). Im Final stehen sich die SG Leutwil (1533), die SG Aarau (1521), die SG Oberentfelden (1500) und die FSG Beinwil/Freiamt (1497) gegenüber. Bester Einzelschütze im Halbfinal war Matthias Lüscher von der SG Leutwil mit 198 Punkten. Die Meisterschaftsentscheidung ist zurzeit im Gang.

 

 

FS Obersiggenthal steigt in die Meistergruppe auf: (von links) Cedric Kusch, Denise Füglister, Sacha Rauch, Vanessa Zürcher, Martin Schneider, Conny Füglister, Ivan Füglister, Fritz Füglister und Betreuer Oliver Herzig. (Foto: wr)

Bilderbogen vom Finaltag der Aargauer Mannschaftsmeisterschaft Gewehr 300 m: (von oben, von links) SG Leutwil (3. Rang), SG Oberentfelden (2. Rang), Bettina Bereuter ( 198 Punkte, beste Schützin im Final); Hansjörg Schmied (196), Matthias Lüscher (196), Thomas Köchli (195), Schützenstand Schlauen in Oeschgen, FS Obersiggenthal (Aufsteiger in die Meistergruppe). (Fotos: wr)

9. Okt, 2021

Siege an Alexander Buttazzo, Peter Haltiner, Walter Schumacher und André Erdin

Von |2021-10-11T10:06:41+02:009. Oktober 2021|Kategorien: Allgemein, Berichte G300m, Berichte Leistungssport|

Drei der vier neuen Aargauer Meister 300 m Gewehr liegend: (von links) Walter Schumacher (Kategorie D), Peter Haltiner (Kategorie A) und Alexander Buttazzo (Kategorie A1). Es fehlt André Erdin, der Sieger der Kategorie E. ( (Foto: wr)

Auf der Regionalschiessanlage Lostorf in Buchs AG läuft seit heute Morgen die Aargauer Liegendmeisterschaft der 300-m-Gewehrschützen. In der ersten Abteilung massen sich die Teilnehmer der Kategorie E (Sturmgewehr 90 und Karabiner). Der Sieg ging an den Gansinger André Erdin (550 Punkte) vor Titelverteidiger Adrian Uhlmann (Vordemwald/544) und Etienne Frey (Frick/543). “Ich hatte nichts zu verlieren, denn normalerweise schiesse ich mit dem Standardgewehr”, verriet André Erdin vom Erfolgsverein SV Gansingen sein Siegesrezept.

In der Kategorie A (Standardgewehr) lieferte sich die Spitze einen spannenden Wettkampf. Weil zuerst Jörg Fankhauser und dann Matthias Lüscher an der Spitze liegend die Nerven verloren, siegte schliesslich Routinier Peter Haltiner, der mit acht Zehnern ausschoss und ausgezeichnete 587 Punkte totalisierte. “Zuletzt wollte ich unbedingt einen letzten Zehner”, begründete der Bademeister aus Teufenthal das dreimalige Laden. Fankhauser (583) landete auf Rang 2, Matthias Lüscher (581) auf Rang 3.

Mit der freien Waffe egalisierte am Nachmittag Jörg Fankauser die Vorgabe von Alexander Buttazzo mit 591 Punkten. Doch Buttazzo blieb der Titel dank 37:25 Mouchen gegenüber Fankhauser. Bronze ging an den Meister mit dem Standardgewehr, Peter Haltiner (590).

Bei den Sturmgewehrschützen 57/03 blieb Walter Schumacher mit 568 Punkten vom Vormittag ebenfalls an der Spitze. Bei Punktgleichheit mit Daniel Bucher entschieden 13:10 Innenzehner für den Routinier der SG Lauffohr.

8. Okt, 2021

Der AGSV holte in Lupfig Ehrungen für zwei Jahre nach

Von |2021-11-13T14:12:22+01:008. Oktober 2021|Kategorien: Allgemein, Verband|

Standen im Mittelpunkt des AGSV-Ehrungsabends in Lupfig: (von links) Werner Stauffer (neues Ehrenmitglied), Korpskommandant Hans Peter Walser (AGSV-Ehrenpreisträger), Renate Keller (neues Ehrenmitglied), Herbert Fischer (neues Ehrenmitglied), Silvia Flückiger (AGSV-Ehrenpreisträgerin) und Fritz Dubi (neues Ehrenmitglied) sowie AGSV-Präsident Victor Hüsser. (Foto: wr)

Nach zwei ausgefallenen Delegiertenversammlungen holte der AGSV mit einem speziellen Ehrungsabend im Gasthof Ochsen in Lupfig Versäumtes der vergangenen zwei Jahre nach. Dazu gehörte die Würdigung einer Funktionärin und dreier Funktionäre, die in schriftlicher Form von den Delegierten die Ehrenmitgliedschaft zugesprochen erhalten hatten: Renate Keller, Fritz Dubi, Herbert Fischer und Werner Stauffer. Ausserdem wurden Altnationalrätin Sylvia Flückiger und Korpskommandant Hans Peter Walser zu AGSV-Ehrenpreisträgern ernannt. Aber auch die erfolgreichsten Aargauer Vereine, Gruppen und Einzelschützen von 2019 und 2020 wurden geehrt. Der ausführliche Bericht folgt nach der Bildergalerie.

27. Sep, 2021

Starke Aargauer Pistolenschützen am NWS-Ständematch in Buchs AG

Von |2021-09-27T16:20:37+02:0027. September 2021|Kategorien: Allgemein, Berichte G300m, Berichte Leistungssport, Berichte Pistole|

Tamara Vock vor Dieter Grossen (links) und Bernhard Kayser setzten sich im B-Match auf die 50-m-Distanz geschlossen an die Spitze des Teilnehmerfeldes im Nordwestschweizer Ständematch in Buchs. (Foto: Beat Widmer)

Nach einem Jahr Unterbruch fand auf der Regionalschiessanlage Lostorf in Buchs AG die 27. Austragung des Nordwestschweizer Ständematches statt. Dabei zeigten sich die Aargauer Pistolenschützen von der besten Seite. Hingegen schnitten bei den Gewehrschützen 300 m die Berner und Solothurner insgesamt besser ab. Die Aargauer Ehre retteten hier die Sturmgewehrschützen.

26. Sep, 2021

Pistolenschiessen: Dieter Grossen zum 10. Mal Sieger des Röbi-Wüest-Cups

Von |2021-09-27T16:20:25+02:0026. September 2021|Kategorien: Allgemein, Berichte Pistole|

Die vier Preisgewinner des 14. Röbi-Wüest-Cups der Pistolenschützen in Suhr: (von links) Sieger Dieter Grossen, Bernhard Kayser (2.), Andreas Kissling (3.) und Josef Huser (4.) Foto: wr

Der überragende Aargauer Pistolenschütze Dieter Grossen hat die Saison beim 14. Röbi-Wüest-Cup in Suhr standesgemäss abgeschlossen. Er feierte bei dieser speziellen Konkurrenz bereits seinen zehnten Sieg. Im Final besiegte er mit 149:147 Punkten das AGSV-Vorstandsmitglied Bernhard Kayser. 

12. Sep, 2021

Sieben Goldmedaillen für den Aargau an den Schweizer Meisterschaften in Thun

Von |2021-09-13T16:13:32+02:0012. September 2021|Kategorien: Allgemein, Berichte, Berichte G10/50m, Berichte G300m, Berichte Leistungssport, Berichte Nachwuchs, Berichte Pistole|

Vier der zehn Aargauer Medaillengewinner 2021 in Thun: (von links) Bruno Hertig, Chiara Leone, Claude Chenaux und Rolf Müller. (Foto: psp)

Der Aargauer Schiesssportverband freut sich über sieben Goldmedaillen und insgesamt 14 Podestplätze an den Schweizer Meisterschaften Gewehr 50 und 300 m sowie Pistole 25/50 m in Thun. Erfolgreichste Medaillensammler waren 50-m-Pistolenschütze Dieter Grossen, 300-m-Gewehrschütze Rafael Bereuter und 50-m-Gewehrschützin Chiara Leone.

Nach oben