28. Mai, 2022

Freundschaftsmatch Aargau-Solothurn G50m in Trimbach

Von |2022-05-28T21:06:19+02:0028. Mai 2022|Kategorien: Allgemein, Berichte Leistungssport|

Team 3×20: 2. SOSV 1, 1. SOSV 3, 3. AGSV 1

Aargau Sieger im Liegendmatch, Solothurn dominiert 3×20

Traditionsgemäss fand am Auffahrtsmorgen der Freundschaftsmatch zwischen dem AGSV und dem SOSV in der Tunnelmatt in Trimbach statt.

Der Wettkampf startete um 07.45 Uhr mit dem Liegendmatch. Der berüchtigte Wind setzte bereits früh ein. Zusammen mit der Wechselbeleuchtung bot dies den 24 Wettkämpfern eine schwierige Aufgabe. Am besten damit klar kam der Aargauer Jörg Fankhauser. Nach einem ausgezeichneten Start hatte aber auch er in den beiden letzten Passen noch grosse Mühe. Mit einem Total von 618.7 P. konnte er den Liegendmatch aber trotzdem mit einem grossen Vorsprung auf Gina Gyger (SOSV, 613.8 P.) und Oliver Brechbühl (SOSV, 611.7 P.) gewinnen. Zusammen mit Matthias Stöckli (611.6 P.) und Rolf Denzler (609.4 P.) gewann Fankhauser auch die Teamwertung mit AGSV 2 vor SOSV 2 (Oliver Brechbühl, Mario Kissling, Fabian Müller) sowie SOSV 4 (Gina Gyger, Emely Jäggi, Vivien Jäggi).

Im Dreistellungsmatch 3×20, an dem 19 Schützinnen und Schützen starteten, setzten sich nach dem kniendteil die jungen Solothurnerinnen Emely Jäggi (195 P.) und Michèle Bertschi (193 P.) sowie der Aargauer Routinier Jürg Luginbühl (193 P.) an die Spitze. Luginbühl führte dann mit 196 P. liegend den Wettkampf nach 40 Schüssen sogar an, dicht gefolgt von Michèle Bertschi (196 P. liegend) und Emely Jäggi (192 P.). Damit musste wie so oft der Stehendteil über Sieg und Niederlage entscheiden. Die besten Stehendresultate lieferten wenig überraschend Gina Gyger (192 P.), Emely Jäggi (189 P.) und Vivien Jäggi (188 P.). Emely Jäggi konnte sich damit wieder an die Spitze schieben und gewann den Freundschaftsmatch mit soliden 576 P. vor Gina Gyger (575 P.) und Michèle Bertschi (574 P.). Ein dreifacher Solothurner Einzelsieg. In der Mannschaftswertung konnte SOSV 3 (Emely Jäggi, Gina Gyger, Vivien Jäggi) vor SOSV 1 (Michèle Bertschi, Simon Zellweger, Janine Frei) gewinnen. AGSV 1 mit Fiona Kitanovic, Nina Staudacher und Joel Müller sicherte sich den 3. Podestrang.

Rangliste Freundschaftsmatch SOSV-AGSV 2022

2. Mai, 2022

15. Röbi Wüest-Cup 2022: Dieter Grossen war wieder nicht beizukommen

Von |2022-05-02T16:46:07+02:002. Mai 2022|Kategorien: Allgemein, Berichte Leistungssport, Berichte Pistole|

Der Wanderpokal des Röbi-Wüest-Cup bleibt ein weiteres Jahr bei Dieter Grossen. Der 50-m-Pistolen-Spezialist aus Full-Reuenthal gewann am 1. Mai die 15. Austragung des prestigeträchtigen Röbi-Wüest-Cups. Der Zurzibieter verwies Bruno Schenk (Strengelbach) und Christian Klauenbösch (Bottenwil) auf die Ehrenplätze.

Der wiederum auf der Schiessanlage Obertel in Suhr ausgetragene Röbi-Wüest-Cup wurde einmal mehr im Cup-System ausgetragen. Nach der Vorrunde lagen Klauenbösch, Grossen und Schenk mit dem Maximum von 150 Punkten an der Spitze der 30 zum 25-Meter-Pistolenschiessen erschienen Schützen. Zwei Punkte hinter dem Spitzentrio lag Daniel Dennler (Schinznach-Dorf). Während die ersten Acht der Vorrunde eine Runde weiter, also in den 16-Final kamen, konnten sich die anderen Schützen einzig nur noch via Hoffnungsrunde Chancen auf eine Finalteilnahme ausrechnen.

(mehr …)

2. Apr, 2022

Winterlicher Freundschaftsmatch der 300-m-Gewehrschützen in Möhlin

Von |2022-04-02T20:11:18+02:002. April 2022|Kategorien: Allgemein, Berichte G300m, Berichte Leistungssport|

Die Standardgewehrschützen eröffneten den Wettkampf in Möhlin bei Schneetreiben mit einem Zweistellungsmatch, im Bild der Aargauer Peter Brunner (vorne) und der Winterthurer Marcel Bearth. (Foto: wr)

Auf der Schiessanlage Röti in Möhlin hat der Freundschaftsmatch der 300-m-Gewehrschützen mit Gästen aus dem Berner Oberland, aus Winterthur und dem Bündnerland stattgefunden. Gastgeber war der Aargauer Schiesssportverband. Trotz kalter winterlicher Verhältnisse mit Schneetreiben erzielten die Schützen zum Saisonbeginn einige respektable Resultate.

Zum Auftakt dominierten die Winterthurer Matchschützen bei den Standardgewehrschütz(inn)en zweistellig. Der Einzelsieg ging mit starken 582 Punkten (295/287) an Christof Carigiet. Er gehört zum Winterthurer Siegerteam mit den weiteren Gruppenmitgliedern Ramona Bearth (576), Marcel Ochsner (568) und Christoph Nay (546).

Pech für Aargauer Ordonnanzschützen

Bei den Ordonnanzschützen fielen bei den favorisierten Aargauern die Zwillingsbrüder Hans und Walter Schumacher krankheitshalber kurzfristig aus. Davon profitierten die Winterthurer, die souverän auch diese Gruppenwertung gewannen. Trotz Problemen mit seiner Schiessbrille erzielt Christof Carigiet mit 557 Punkten (288/269) auch hier das Bestresultat.

In der Nachmittagsablösung mit insgesamt 23 Liegendschützen setzte sich der Bündner Barcli Venzin mit dem freien Gewehr mit 585 Punkten an die Spitze. Einziger Aargauer war hier Peter Haltiner, der mit 581 Punkten Rang 4 erreichte. Den einzigen Aargauer Sieg des Tages realisierte Sturmgewehrschütze Claude Chenaux mit 563 Punkten. Die Gruppenwertung liegend ging in beiden Kategorien an Graubünden.

7. Mrz, 2022

6 neue Aargauer Rekorde an den Schweizer Meisterschaften in Bern erzielt

Von |2022-03-08T10:33:42+01:007. März 2022|Kategorien: Allgemein, Berichte Leistungssport|

2x Dieter Grossen, 10m Pistole Senioren
Tamara Vock, 10m Pistole Frauen
Fiona Kitanovic, 10m Gewehr Jugendliche U17 (m/w)
Ayleen Paolozzi, 10m Pistole Jugendliche bis U17 (m/w)
Leonardo Iapello, 10m Pistole

HERZLICHE GRATULATION!

Die neuen Rekorde sind in der Rekordliste gelb hinterlegt.

Aargauer Rekorde Matchschiessen

6. Mrz, 2022

Fünf Aargauer Goldmedaillen an den 10-m-Schweizer-Meisterschaften in Bern

Von |2022-03-12T09:25:09+01:006. März 2022|Kategorien: Allgemein, Berichte, Berichte G10/50m, Berichte Leistungssport, Berichte Pistole|

Schoss an der Schweizer 10-m-Meisterschaft in Bern seinen siebten und achten Titel heraus: Dieter Grossen, links seine Partnerin im Mixed-Teamwettkampf, Tamara Vock. (Archivfoto: wr)

Mit fünf Aargauer Goldmedaillen an den 10-m-Schweizer-Meisterschaften schnitten die Aargauer Schützinnen und Schützen stark ab. Zwei Titel sicherte sich Pistolen-Altmeister Dieter Grossen, drei Aargauer Titelgewinne gingen dank Nicole Häusler (Gewehr) und Leonardo Iapello (Pistole) an Behindertensportler. AGSV-Leistungssportchef Marcel Brunner zeigte sich insbesondere mit den Pistolenschützen zufrieden, während er im Gewehrbereich 10 m beim Nachwuchs “gute Ansätze” sah.

Aargauer Bilanz Schweizer Meisterschaft 10m 2022

Schlussrangliste SM Bern 2022

5. Mrz, 2022

SM 10 m Bern: zweimal Gold für Nicole Häusler, Silber für Ayleen Paolozzi und Marcel Brumann

Von |2022-03-05T20:01:49+01:005. März 2022|Kategorien: Allgemein, Berichte G10/50m, Berichte Leistungssport, Berichte Nachwuchs, Berichte Pistole|

Sicherer Wert für die Aargauer Medaillenbilanz: Nicole Häusler von den Sportschützen Kölliken holte als Behindertensportlerin zwei weitere Schweizer-m-Meister-Titel 10 m Gewehr. (Foto: SSV)

Der Aargauer Schiesssportverband steht nach drei von vier Wettkampftagen der Schweizer 10-m-Meisterschaften Gewehr und Pistole bereits bei fünf Titelgewinnen. Die für die Sportschützen Kölliken aktive Behindertensportlerin Nicole Häuser hamsterte auch in diesem Jahr mit dem Druckluftgewehr zwei Goldmedaillen. Ayleen Paolozzi (Pistole U17) und Marcel Brumann (Gewehr WSPS liegend) rundeten diesen Erfolg mit zwei Silbermedaillen ab.

3. Mrz, 2022

Schweizer Meisterschaften 10 m in Bern: Gleich zweimal Gold für Dieter Grossen am ersten Tag

Von |2022-03-03T19:08:51+01:003. März 2022|Kategorien: Allgemein, Berichte, Berichte Leistungssport, Berichte Pistole|

Überlegener Sieg für das Aargauer Dreamteam Tamara Vock und Dieter Grossen im Pistolen-Mixed-Wettkampf Elite in Bern. (Foto: mbr)

Die Pistolenschützinnen und -schützen des Aargauer Schiesssportverbandes starteten furios in die Schweizer Meisterschaften in Bern. Am ersten Tag holten Tamara Vock, Dieter Grossen und Leonardo Iapello drei Titel.

alle Ranglisten hier

28. Feb, 2022

Schweizer Verbandsmatch 10 m Gewehr, Elite: Rang 12 für den Aargau

Von |2022-02-28T10:51:41+01:0028. Februar 2022|Kategorien: Allgemein, Berichte, Berichte G10/50m, Berichte Leistungssport|

U17-Schützin Fiona Kitanovic schoss mit 606,1 Punkten das beste Aargauer Resultat am Verbandsmatch in Bern. (Archivfoto: wr)

Zum Auftakt der Schweizer Meisterschaften mit Druckluftwaffen auf die 10-m-Distanz in Bern hat der Aargau am Verbandsmatch der Gewehrschützen Rang 12 erreicht. Das stark ersatzgeschwächte Team mit zwei U17-Schützinnen, einem U19-Schützen, einem Senioren und drei Elite-Schützen verfehlte mit einem Durchschnitt von 595,8 Punkten die Top-Ten-Klassierung deutlich.

Der Leistungssportchef des Aargauer Schiessportverbandes, Marcel Brunner, zeigte sich angesichts der zahlreichen Absenzen im Aargauer Team zufrieden: “Unter diesen Bedingungen erzielten unsere sieben Schützinnen und Schützen ein akzeptables Gesamtresultat.” Das herausragende Einzelresultat gelang der Wiler U17-Schützin Fiona Kitanovic mit 606,1 Punkten. Die zweite U17-Schützin Nina Staudacher, die wie Kitanovic den Sportschützen Mettauertal angehört, kam auf 596,8 Zähler und lag damit ebenfalls über dem Mannschaftsdurchschnitt. Dasselbe gilt für den Oberwynentaler U19-Schützen Joel Müller, der 597,6 Punkte schoss. Trotz Militärdienst stellte sich auch Aargauer Meister Geri Zoller (Burg) dem AGSV-Team zur Verfügung und kam auf das zweithöchste Ergebnis mit 598,1 Zählern. Schliesslich half der Aargauer Seniorenmeister Alexander Buttazzo (Ittenthal) mit 595,9 Punkten den Aargauer Durchschnitt aufzuwerten.

Der Durchschnitt des siebenköpfigen Aargauer Teams von 595,8 Punkten ergab schliesslich Rang 12 unter 16 angetretenen Verbänden. Vor zwei Jahren hatte der Aargau Rang 11 erreicht. “Wir werden nun Gespräche führen und den Aufbau eines neuen Kantonalkaders vorantreiben”, erklärte Leistungssportchef Brunner am Tag nach dem Verbandsmatch in Bern das weitere Vorgehen in der Aargauer Sorgendisziplin 10 m Gewehr.

Rangliste auf www.swissshooting.ch

23. Feb, 2022

5 neue Aargauer Rekorde erzielt an den Aargauer Meisterschaften in Aarau

Von |2022-03-01T18:58:25+01:0023. Februar 2022|Kategorien: Allgemein, Berichte Leistungssport|

10m Gewehr Männer
Geri Zoller, Burg, 243.6 Punkte (Final)

10m Pistole Männer
Dieter Grossen, Full-Reuenthal, 240.6 Punkte (Final)

10m Pistole Junioren
Jörg Rogerio, Kölliken, 233.3 Punkte (Final)

10m Gewehr Seniorveteranen
Andreas Christoffel, Rudolfstetten, 310.4 Punkte (Qualifikation)

10m Gewehr Senioren
Alexander Buttazzo, Ittenthal, 388.5 Punkte (Qualifikation)

Aargauer Rekorde Matchschiessen

19. Feb, 2022

Aargauer 10-m-Meisterschaft Pistole: Grossens 67. Titelgewinn mit besonderer Duftmarke

Von |2022-02-21T18:58:46+01:0019. Februar 2022|Kategorien: Allgemein, Berichte Leistungssport, Berichte Pistole|

Final Aargauer 10-m-Meisterschaft, Elite: Dieter Grossen (rechts) distanzierte die Konkurrenz meilenweit, in der Mitte Tamara Vock, links Silbermedaillengewinner Bernhard Kayser. (Foto:wr)

Schützenkönig Dieter Grossen nützte die Aargauer Meisterschaften auf die 10-m-Distanz mit der Druckluftpistole für eine Demonstration seiner Sonderklasse. Auf der temporären Anlage in der Kasernen-Mehrzweckhalle in Aarau schoss der 48-jährige Full-Reuenthaler im Final mit 240,6 Punkten neuen Aargauer Rekord, der auch über dem Schweizer Rekord bei den Senioren liegt. Dafür liess sich Grossen zum 67. Mal eine kantonale Goldmedaille umhängen. Den U21-Titel sicherte sich der Kölliker Rogerio Jörg ebenfalls überlegen.

Schon in der Qualifikation der Elitepistolenschützen hatte Grossen den Tarif eindrücklich bekanntgegeben. Er setzte sich im 60-Schuss-Matchprogramm mit 577 Punkten weit von der Konkurrenz ab. Tamara Vock büsste als Zweitklassierte bereits 23 Zähler ein. Im Final schien anfänglich der Badener Routinier Jean-Marc Wolfgang zum Herausforderer des Favoriten zu werden. Aber nach einem langsamen Start traf Grossen wieder auf Topniveau und setzte sich vorne immer deutlicher ab. Im Schatten des Dominators steigerte sich auch Bernhard Kayser. Schliesslich verwies der Brittnauer Jean-Marc Wolfgang noch knapp auf Rang 3. Den finalen letzten zwei Schüssen fehlte aber jegliche Spannung. Grossen besiegte Kayser schliesslich mit 240,6:230,5 Punkten, obwohl der Nordostaargauer mit “nur” 9,2 Zählern ausschoss. “Ich wollte den Schweizer Seniorenrekord übertreffen. Das habe ich erreicht”, freute sich der souveräne Sieger, der damit offiziell den Aargauer Rekord pulverisierte.

Beim U21-Nachwuchs hatte der Kölliker Junior Rogerio Jörg die Qualifikation mit 548 Punkten vor Andrin Bürgin (Remetschwil/541) gewonnen. Im Final startete Jörg fulminant und behauptete danach seinen Vorsprung bis zum 24. Finalschuss souverän. Bürgin verteidigte Silber gegen die aufkommende Sarmenstorferin Ayleen Paolozzi.

lm ersten Pistolenwettbewerb hatte der Kleindöttinger Hans Peter Zimmermann mit 358 Punkten vor Harold Baur (Sarmenstorf/353) und Doris Burkhardt (Schöftland/352) den Aargauer Meistertitel bei den Veteranen ergattert.

Nach oben