11. Jul, 2021

Dieter Grossen und Christian Klauenbösch sind Schützenkönige

Von |2021-07-11T21:58:06+02:0011. Juli 2021|Kategorien: Allgemein, Berichte G10/50m, Berichte G300m, Berichte Leistungssport, Berichte Pistole|Tags: |

Die zwei neuen Schützenkönige aus dem Aargau, links Christian Klauenbösch (Pistole 25 m) und rechts Dieter Grossen (Pistole 50 m); dazu in der Mitte der Zweitklassierte im Feld A bei den 300-m-Gewehrschützen, Rafael Bereuter. (Foto: wr)

Der Aargau hat zwei Schützenkönige: Die Pistolenschützen Dieter Grossen (Full/50 m) und Christian Klauenbösch (Zofingen/25 m) gewannen zum Abschluss des Eidgenössischen Schützenfestes Luzern die bedeutendsten Titel im Schweizer Schiesssport. Routinier Grossen bewies im 50-m-Final mit der Pistole starke Nerven und setzte sich gegen den Bündner Edgar Fallet knapp durch. Im Schnellfeuermodus auf die 25-m-Distanz war Klauenbösch am Schluss klar der beste und feierte nach 2010 seinen zweiten Königstitel. 
Bei den 300-m-Gewehrschützen mit je 30 Schüssen hatten sich die Aargauer Rafael Bereuter und Rolf Denzler im Feld A mit 288 respektive 283 Punkten kniend auf den Rängen 2 respektive 7 für den Final qualifiziert. Sie erreichten schliesslich die ausgezeichneten Schlussränge 2 (Bereuter) und 4 (Denzler).

Übersicht der Aargauer Schütz(inn)en im Schützenkönigsausstich

Gewehr 300 m, Feld A (30 Schüsse kniend): Ivan Füglister (272), Vanessa Zürcher (264), Markus Mathis (264), Rolf Denzler (283) und Rafael Bereuter (288).

Gewehr 300 m, Feld D (30 Schüsse liegend): Philipp Moser (282), René Chopard (267), Stefan Mathis (283), Hans Schumacher (282) und Walter Schumacher (281).

Gewehr 300 m, Feld E: keine Aargauer Schütz(inn)en qualifiziert.

Gewehr 50 m (60 Schüsse 3-stellig): Matthias Stöckli (552).

Pistole 50 m (B-Match): Remo Bugmann (549), Harold Baur (516) Lukas Baur (550) und Dieter Grossen (572).

Pistole 25 m (C-Match, 2 x 20 Schüsse): Andrea Bombasei (363), Bernhard Kayser (374), Gregor Broder (370) und Christian Klauenbösch (383).

Ranglisten unter: http://results.sius.com

 

Christian Klauenböschs Jubel nach dem Gewinn des zweiten Schützenkönigtitels innert elf Jahren. (Foto: wr)
9. Jul, 2021

Gold und Bronze für den Aargau am Ständematch in Luzern/Emmen/Kriens

Von |2021-07-10T10:10:36+02:009. Juli 2021|Kategorien: Allgemein, Berichte G10/50m, Berichte G300m, Berichte Leistungssport, Berichte Pistole|Tags: |

Die Schütz(inn)en des Aargauischen Schiesssportverbandes (AGSV) erlebten am Ständematch des Eidgenössischen Schützenfestes Luzern ein Wechselbad der Gefühle. Bei den 300-m-Gewehrschützen Ordonnanz schoss das Zweistellungsteam mit Stefan Mathis, Stephan Morgenthaler, Walter und Hans Schumacher trotz harzigem Beginn Gold heraus. Das Aargauer 25-m-Pistolentrio Tamara Vock, Bernhard Kayser, Christian Klauenbösch lag im C-Match nach dem Präzisionsteil auf Rang 3. Danach gelang jedoch Kayser und Vock das Schnellfeuer nicht wunschgemäss. Obwohl Topschütze Christian Klauenbösch mit seinen 30 Schüssen Schnellfeuer 297 Zähler schoss, reichte es “nur” noch zu Rang 7. Immerhin retteten die 50-m-Pistolenschützen Dieter Grossen, Patrik Hunn und Stefan Vögele im A-Match Bronze. Jeweils einen zufriedenstellenden Rang 6 erzielten die 50-m-Gewehrschützen dreistellig und liegend. Hingegen entschwanden die Medaillenhoffnungen der 50-m-Gewehrschützen liegend und der 300-m-Ordonnanzschützen liegend.
(Ausführlicher Bericht am Ende dieses Beitrages)

Sieg für die Aargauer Ordonnanzschützen 300 m zweistellig: (von links) Peter Jenni, Stefan Mathis, Stephan Morgenthaler, Walter Schumacher, Hans Schumacher und Jost Mathis (Betreuer). (Foto: wr)
Gold im A-Match verpatzt, aber Bronze noch gerettet: Die Aargauer 50-m-Pistolenschützen (von links) Stefan Vögele, Dieter Grossen, Markus Zobrist (Betreuer) und Remo Bugmann. Es fehlt Patrik Hunn. (Foto: wr)
30. Jun, 2021

AGSV will am eidgenössischen Ständematch Position 3 behaupten

Von |2021-07-10T10:11:19+02:0030. Juni 2021|Kategorien: Allgemein, Berichte Leistungssport|Tags: |

Die für den eidgenössischen Ständematch in Luzern selektionierten Aargauer Pistolenschützinnen und Pistolenschützen: (von links) Christophe Wolfgang, Remo Bugmann, Rogerio Jörg, Stefan Vögele, Tamara Vock, Christian Klauenbösch, Lara Furrer, Dieter Grossen, Patrik Hunn, Daniel Roch, Bernhard Kayser und Oliver Zünd sowie die Betreuer Markus Zobrist und Markus Thut. (Foto: wr)

Trotz eingeschränkter Vorbereitung steigt der Aargauer Schiesssportverband (AGSV) zuversichtlich in den Ständematch am Eidgenössischen Schützenfest Luzern. Das Team mit 39 Schützinnen und Schützen will den 3. Gesamtrang von 2015 im Wallis verteidigen. Der Wettkampf findet am Freitag/Samstag, 10./11. Juli in Emmen, Kriens und Luzern statt.

5. Jun, 2021

Aargau und Luzern dominierten Freundschaftsmatch in Buchs AG

Von |2021-06-11T10:56:18+02:005. Juni 2021|Kategorien: Allgemein, Berichte Leistungssport|

Auf der Regionalschiessanlage Lostorf in Buchs AG läuft seit 8 Uhr der Freundschaftsmatch Aargau, Luzern, Jura, Ob- und Nidwalden mit Gewehrschützen 300 m und Pistolenschützen 25/50 m. Im Bild die Standardgewehrschützen im Kniendeinsatz. (Foto: wr)

Bei den Pistolenschützen gelang Christian Klauenbösch im C-Match auf der 25-m-Distanz eine überragende Leistung. Der Schützenkönig von 2010 schoss 580 Punkte und deklassierte damit die Konkurrenz. Im B-Match auf die 50-m-Distanz brillierte der Luzerner Ueli Krauer mit 574 Punkte. Die weiteren Pistolen-Einzelsiege gingen an Dieter Grossen (AG/A-Match) und Oliver Zünd (AG/C-Match Nachwuchs). In der Mannschaftswertung gingen je zwei Siege an den Aargau und Luzern.

Exploit von Rolf Denzler mit dem Standardgewehr liegend

Bei den Gewehrschützen sorgte Altmeister Rolf Denzler für einen Exploit. Er dominierte den Liegendmatch mit dem Standardgewehr mit 597 Punkten. Den Gewehr-Dreistellungsmatch gewann der Aargauer Internationale Rafael Bereuter mit 583 Punkten überlegen vor dem ehemaligen Pistoleninternationalen Toni Küchler (567). Die weiteren Sieger mit dem Gewehr: Rolf Hodel (LU/Standardgewehr zweistellig), Stefan Mathis (AG, Ordonnanz zweistellig) und Claude Chenaux (AG, Ordonnanz liegend). Die Mannschaftssiege teilten sich der Aargau (3) und Luzern (2) auf.

 

14. Mai, 2021

Freundschaftsmatch G50m Aargau-Solothurn

Von |2021-06-21T20:58:29+02:0014. Mai 2021|Kategorien: Berichte Leistungssport, Resultate Leistungssport|Tags: |

Tunnelmatte Trimbach, 13. Mai 2021

Nachdem wir letztes Jahr auf unseren Freundschaftswettkampf Corona-bedingt verzichten mussten, konnten wir ihn dieses Jahr, natürlich unter Beachtung der Covid-19 Vorschriften, wieder durchführen.

Bei guten Schiessbedingungen, aber regnerischen und kaltem Wetter wurde ein Einzel- und ein Dreistellungswettkampf ausgetragen.

21 Teilnehmer und Teilnehmerinnen begannen den Tag mit dem Liegendmatch. Für das Höchstresultat sorgte Heinz von Arx, SOSV mit einer Punktezahl von 622.8, dicht gefolgt vom Aargauer Trio Rolf Denzler, 622,6 Pt., Rafael Bereuter, 622,3 und Jörg Fankhauser 620,4 Pt. Die eher suboptimale Mannschaftszusammensetzung des AGSV führte dazu, dass der SOSV die Mannschafts-wertung vor dem AGSV gewinnen konnte.

Den 3-Stellungsmatch dominierten ganz klar die Solothurner. Der AGSV hatte nicht den Hauch einer Chance, im vorderen Teil der Mannschaftsrangliste mitzureden. Einzig Rafael Bereuter mit 579 Pt konnte mit dem 2. Rang in der Einzelwertung den Solothurner Schützinnen und Schützen Paroli bieten. Er musste sich nur von Jan Lochbihler mit 586 Punkten geschlagen geben. Erfreulich war, dass je 5 Nachwuchsschützinnen und -schützen des AGSV und des SOSV mit ansprechenden bzw sehr guten Resultaten an diesem Wettkampf teilnahmen.

Der Wettkampf konnte nicht so durchgeführt werden, dass ein sinnvolles Absenden möglich gewesen wäre. Die Covid-19 Vorschriften liessen dies leider nicht zu.

Wir danken allen Schützinnen und Schützen für ihr diszipliniertes Auftreten und natürlich für die geschossenen Resultate. Wir hoffen, dass im nächsten Jahr dieser traditionelle Wettkampf wieder ohne einschränkende Vorschriften durchgeführt werden kann.

 

Rangliste Freundschaftsmatch AG-SO G50m 2021

10. Okt, 2020

Rolf Denzler gewinnt Aargauer 300-m-Königstitel erneut, dazu drei neue Liegendmeister

Von |2021-03-12T18:55:32+01:0010. Oktober 2020|Kategorien: Berichte G300m, Berichte Leistungssport|

An den Aargauer Liegendmeisterschaften der 300-m-Gewehrschützen in Buchs hat Rolf Denzler seinen Titel bei den freien Waffen erfolgreich verteidigt. Der 56-jährige Hallwiler schoss ausgezeichnete 594 Punkte. Damit egalisierte er den Aargauer Rekord und distanzierte den ebenfalls gut schiessenden Aarauer Jörg Fankhauser um drei Ringe. In den weiteren drei Kategorien setzten sich neue Schützen an die Spitze: Matthias Lüscher (Gontenschwil/587 Punkte) mit dem Standardgewehr, Sepp Hummel (Wil/564) mit dem Sturmgewehr 57/03 und Adrian Uhlmann (Vordemwald/554) mit dem Sturmgewehr 90.

Das hochstehende Duell in der 300-m-Königsdisziplin mit freien Waffen entschied Rolf Denzler (Mitte) gegen Jörg Fankhauser (vorne) mit 594:591 Punkten für sich, hinten Peter Brunner. (Foto: wr)
4. Okt, 2020

Ränge 5 und 7 für Aargauer 50-m-Gewehrschützen am Verbandsmatch

Von |2020-10-05T19:08:50+02:004. Oktober 2020|Kategorien: Allgemein, Berichte G10/50m, Berichte Leistungssport|

Die Aargauer 50-m-Gewehrschützen mussten sich am Schweizer Verbandsmatch in Schwadernau mit Rang 7 begnügen. Für das Team schossen den Dreistellungsmatch Chiara Leone (581), Rafael Bereuter (580), Jürg Luginbühl (560), Ivan Füglister (554), Vanessa Zürcher (544) und Christian Vock (529). Dies ergab einen Durchschnitt von genau 558 Punkten. Der Sieg ging an das Ostschweizer Team (578,875) vor der Zentralschweiz (577,125) und Zürich (573,857). Tags darauf erreichte der Aargau in der Juniorenkonkurrenz Rang 5 mit einem Durchschnitt von 549 Punkten. Die Aargauer Einzelresultate: Nina Staudacher 553 Punkte, Geri Zoller 552, Marion Obrist 549 und Cristina Krauer 542.

Rafael Bereuter (links) und Jürg Luginbühl bei der abschliessenden Stehendpasse. (Foto: mst)
12. Sep, 2020

Nach zwei Grossen-Nullern war Weg für Hunn frei

Von |2020-09-14T20:35:09+02:0012. September 2020|Kategorien: Allgemein, Berichte Leistungssport, Berichte Pistole|

Am Finaltag des Aargauer Freipistolencups gewann Patrik Hunn überraschend klar vor Titelverteidiger Dieter Grossen. Dieser hatte im Ausstich mit seiner Waffe zu kämpfen, die ihm zwei Nuller bescherte. Rang 3 ging an Thomas Vock.

Klarer Sieg für Patrik Hunn im Final des Aargauer Freipistolencups in Buchs; im Hintergrund Dieter Grossen, der mit seiner Waffe haderte. (Foto: wr)
7. Sep, 2020

Stellung als starker Schützenkanton behauptet

Von |2020-09-14T20:34:53+02:007. September 2020|Kategorien: Allgemein, Berichte Leistungssport|

An den Schweizer Meisterschaften im Schiessen 50 und 300 m Gewehr sowie Pistole behauptete der Aargau seine Stellung als starker Schützenkanton. Für den AGSV resultierten vier Schweizer-Meister-Titel. Dazu gewannen zwei weitere Aargauer Gold, die sportlich nicht für den Aargau antreten. Den Auftakt zu den 18 Aargauer Medaillengewinnen machte der Wohler Pistolenschütze Patrik Hunn, der den prestigeträchtigen Elitetitel im A-Match auf die 50-m-Distanz eroberte.

Der Wohler Pistolenschütze Patrik Hunn lancierte am ersten Wettkampftag der Schweizer Meisterschaften in Thun mit dem Titelgewinn im A-Match die erfolgreiche Aargauer Medaillenjagd. (Archivfoto: wr)
3. Sep, 2020

Titelgewinn für Marcel Ackermann

Von |2020-09-04T14:39:55+02:003. September 2020|Kategorien: Allgemein, Berichte Leistungssport|

Am fünften Tag der Schweizer Meisterschaften in Thun retteten die Seniorenschützen mit dem 300-m-Standardgewehr die Aargauer Ehre. Das ehemalige Kölliker Nationalkadermitglied Marcel Ackermann gewann im Zweistellungsmatch mit neuem Schweizer Rekord von 592 Punkten Gold. 584 Zähler reichten dem Hallwiler Rolf Denzler für Bronze. Bei den Pistolenschützen konnte sich der Zofinger Christian Klauenbösch für einmal nicht auf seine Stärke im Schnellfeuer verlassen. Im C-Match auf die 25-m-Distanz verfehlte er deshalb Bronze hauchdünn.

Schweizer Seniorenmeistertitel mit dem Standardgewehr 300 m zweistellig für Marcel Ackermann mit neuem Schweizer Rekord. (Foto: msch)
Nach oben