Berichte Leistungssport

24. Nov, 2022

Stefen Bereuter siegt vor Sam Andersson und Markus Mölbert

Von |2022-12-01T13:32:28+01:0024. November 2022|Kategorien: Allgemein, Berichte Leistungssport|

Die besten 25 Schützinnen und Schützen der Kleinkaliber-Liegendmatches von Zug, Balsthal, Adliswil, Lotzwil, Winterthur und Fribourg trafen sich am 19. November 2022 in der Schiessanlage Luzern-Indoor zum abschliessenden Finalwettkampf um den Titel des Luzern Indoor-Cup-Siegers.

Ausführlicher Bericht unter Stefan Bereuter siegt vor Sam Andersson und Markus Mölbert

22. Nov, 2022

Starke Aargauer Pistolenschützen

Von |2022-11-22T19:03:22+01:0022. November 2022|Kategorien: Allgemein, Berichte Leistungssport|

64 Pistolenschützen und Pistolenschützinnen aus dem Aargau, St. Gallen, Thurgau, Zürich und dem österreichischen Vorarlberg trafen sich am vergangenen Samstag zu ihrem traditionellen Vergleichswettkampf mit der Pistole 10 m. Die 12 Aargauerinnen und Aargauer gaben ihr Bestes und wurden dafür mit 2 Siegen in den Einzelranglisten und einem Gruppensieg belohnt.

In überzeugender Manier gewann unser Nachwuchsschütze Rogerio Jörg den Einzelwettkampf Pistole. In der Qualifikationsrangliste auf dem 2. Rang setzte er sich im Final in beeindruckender Weise durch und gewann den Wettkampf mit über 5 Punkten Abstand auf den zweitplatzierten Tom Bischof (SG). Ayleen Paolozzi erreichte den 6. Rang und Salome Knöpfli den 13. Rang.

Als Tüpfelchen auf dem i gewannen die Drei auch noch den Gruppenwett-kampf der Nachwuchsschützen. BRAVO!!

Im Einzelwettkampf der Männer siegte im hart umkämpften Finalwettkampf Patrik Hunn. Vor den letzten 2 Schüssen war der Zweitplatzierte, Jakob Progsch (ZH) noch 1.1 Punkte im Vorsprung. Mit 2 guten letzten Schüssen konnte sich aber Patrik Hunn durchsetzen und gewann den Wettkampf mit 1,4 Punkten Vorsprung.

Dieter Grossen belegte den 5. Rang und war damit naturgemäss nicht ganz zufrieden. Aber wir sind ja erst am Anfang der 10 m Saison und die wichtigsten Wettkämpfe (AGM und SM) sind noch weit weg.

Lara Furrer erkämpfte sich im Final der Frauen den 4. Platz in einem starken Teilnehmerinnenfeld. BRAVO!

In der Gruppenrangliste Elite erreichte das Aargauer Trio (Furrer, Grossen, Hunn) den 3. Rang hinter den Zürchern und den Vorarlbergern.

Erstmals stellte der AGSV an diesem Wettkampf 6 Schützinnen und Schützen Auflageschiessen (Markus Zobrist, Werner Nyffeler, Sabine Tullo, Michele Tullo, Hansueli Thur, Walter Voramwald und Markus Zobrist). Die sechs sind noch in der Angewöhnungsphase und konnten sich im sehr starken Teilnehmerfeld noch nicht richtig durchsetzen. Kommt aber noch! Da bin ich mir ganz sicher.

Alles in allem ein sehr erfreulicher Anlass für die Aargauer Schützinnen und Schützen.

Bericht Vergleichswettkampf 2022 Pistole 10m in Wil SG

Ranglisten LUPI–Freundschaftswettkampf ZH-AG-VSB-SG

9. Okt, 2022

Aargauer Liegendmatch G300m 2022

Von |2022-10-09T19:58:54+02:009. Oktober 2022|Kategorien: Allgemein, Berichte Leistungssport|

und plötzlich fehlt einer der Sieger

Die Sieger der Kategorie 300m Liegend-Match A1 Freie Waffen v.l. Rolf Denzler, Rafael Bereuter und Christian Gloor.

Am Samstag fand in der Schiessanlage Lostorf in Buchs AG die Meisterschaft des Aargauer Schiessverbandes in vier Kategorien statt. Vier Sieger also, von denen nur drei bei der Preisverleihung da sind. Der vierte kommt mit ein wenig Verspätung nach – im Polizeiauto.

Selten war die Schiessanlage in Lostorf so voll. Der Aargauer Schiessverband musste sogar Teilnehmer ablehnen, das gabs noch nie. 124 Teilnehmende wollten zu den besten Aargauer gekrönt werden. Mit dabei: Rafael Bereuter, der bis im letzten Jahr in der Nationalmannschaft war. Er gewann den Liegend-Match mit den Freien Waffen. Der Buttwiler war in diesem Jahr schon Schweizer Meister geworden, da gehöre das Podest bei den Aargauer Meisterschaften für ihn dazu. Dass ihn mit 595 nur fünf Punkte von den 600 möglichen Punkten fehlen, hätte er nicht erwartet. Er freut sich enorm über das Resultat: «Ich habe vorher noch nie in der Kategorie liegend teilgenommen, normalerweise schiesse ich immer mit den Freien Gewehren», erklärt er. Für Bereuter ist die Meisterschaft ein Heimspiel, schliesslich ist er hier in Lostorf Anlagewart. Ob er heimlich trainiert hat, um bei der Meisterschaft besser abzuschneiden? Er lacht: «Nein, ich habe in den vergangenen letzten Jahren sehr viel trainiert, aber dieses Jahr habe ich eher das Minimum absolviert.»

Am Tisch gegenüber sitzt Jörg Frankhauser. Er ist derjenige, der seine Preisverleihung in der Kategorie Liegend mit dem Standartgewehr um ein Haar verpasst hätte. «Ich habe geahnt, dass ich in diese Situation kommen könnte», lacht er. Der Rombacher ist Polizist und musste nach dem Schiessen zu einem Noteinsatz. Eigentlich sei das anders abgesprochen gewesen. Aber das Ausrücken zu jeder Zeit sei halt Berufsrisiko. Er ist mit dem Polizeiauto hier und lässt sich in Uniform zu seinem Sieg beglückwünschen. Ihn findet man alle Jahre auf dem Podest der Schweizer Meisterschaften, im letzten Jahr holte er sich an der Aargauer Meisterschaft zwei Silbermedaillen. Dieses Jahr absolvierte er zusätzliches Training, um ein möglichst gutes Resultat zu schiessen, was ihm mit 590 Punkten auch gelang.

Ein zusätzliches Training hatte auch Hermann Döbeli, der Gewinner in der Kategorie D Liegend Ordonnanz. Er hatte sich dieses Jahr für die Schweizer Meisterschaft in Thun qualifiziert. Für den Oberkulmer eine grosse Ehre und eine besondere Chance. Er schaffte es auf den 17. Platz und schwärmt noch heute von der Meisterschaft. «Da kommen die besten Schützen hin, die in der Nati waren oder an Olympiaden teilnehmen», sagt er. «Ich hätte nicht gedacht, dass ich gegen diese Athleten eine Chance habe.» Das Grösste sei für ihn aber der Wissensaustausch gewesen. «Ich habe dort gelernt, wie man besser mit der Blende arbeiten kann und konnte das hier anwenden.»

Mit einer Schnapszahl gewann Roger Schär aus Sursee die Kategorie E im Liegend-Match Ordonnanz. Schär stand noch nie auf dem Podest, für ihn ist es eine grosse Ehre und grosses Glück, es geschafft zu haben. Obwohl ihm das Schiessen gut fiel, habe er nicht mit einem Sieg gerechnet. Doch es scheint wahr zu sein, dass Schnapszahlen wie seine 555 Glück bringen.

Die Sieger der Kategorie 300m Liegend-Match A Standartgewehr v.l. Peter Haltiner, Jörg Frankhauser und Robin Bopp.
Die Sieger der Kategorie 300m Liegend-Match D Ordonnanz v.l. Anton Weiss, Hermann Döbeli und Stefan Mathis.
Die Sieger in der Kategorie 300m Liegend-Match E Ordonnanz v.l. Beat Kopp, Roger Schär und Adrian Uhlmann.

Zur Fotogalerie

AG Liegendmatch 2022 A Standardgewehr

AG Liegendmatch 2022 A1 Freie Waffen

AG Liegendmatch 2022 D Ordonnanz

AG Liegendmatch 2022 E Ordonnanz

1. Okt, 2022

Verbandsmatch Gewehr 50m

Von |2022-10-06T18:42:32+02:001. Oktober 2022|Kategorien: Allgemein, Berichte Leistungssport|

Fiona Kitanovic, Geri Zoller, Chiara Leone, Matthias Stöckli, Nina Staudacher, Geri Zoller (es fehlt Jürg Luginbühl)

Das Team AGSV erreichte am Verbandsmatch Gewehr 50m in Schwadernau den 7. Rang und platzierte sich damit in der ersten Hälfte der Rangliste. Bravo!

Chiara Leone schoss mit 593 Punkten ein hervorragendes Resultat und landete vor Jan Lochbihler (587 Punkte) und Jean-Claude Zihlmann (585 Punkte) auf dem 1. Rang der Einzelrangliste.

Bericht auf der SSV-Webseite

12. Sep, 2022

Acht Aargauer Titelgewinne an den Schweizer Meisterschaften in Thun

Von |2022-09-12T08:16:36+02:0012. September 2022|Kategorien: Allgemein, Berichte, Berichte G10/50m, Berichte G300m, Berichte Leistungssport, Berichte Pistole|

An den Schweizer Meisterschaften der Gewehr- und Pistolenschützen in Thun gingen acht Titel an Schützen aus dem Aargau oder die für den Aargau schiessen: Marcel Ackermann, Rafael Bereuter (3 x Gewehr 300 m), Rolf Denzler (Gewehr 300 m), Nicole Häusler (Gewehr 50 m im Rollstuhl), Leonardo Iapello (Pistole 50 m im Rollstuhl) und Stephan Morgenthaler (Gewehr 300 m).

Die Aargauer Schützinnen und Schützen schnitten in diesem Jahr an den Schweizer Meisterschaften noch erfolgreicher ab: Total resultierten 16 Medaillengewinne, davon acht goldene. Nachfolgend eine detaillierte Bilanz.

10. Sep, 2022

Aargauer Freipistolencup 50 m in Buchs AG: Dieter Grossen gewinnt Zweikampf gegen Patrik Hunn

Von |2022-10-03T17:48:03+02:0010. September 2022|Kategorien: Allgemein, Berichte, Berichte Leistungssport, Berichte Pistole|

Auf der Regionalschiessanlage Lostorf in Buchs AG schossen am Finaltag des Aargauer Freipistolencups auf die 50-m-Distanz zuletzt Dieter Grossen (links) und Patrik Hunn um den Sieg. (Foto: wr)

Favorit Dieter Grossen (Full-Reuenthal) hat den Aargauer Freipistolencup in Buchs AG auf die 50-m-Distanz gewonnen. Der Titelverteidiger hatte zwar wie seine Konkurrenten an diesem Samstagmorgen zu kämpfen. Am Schluss setzte sich aber der eidgenössischen Schützenkönig von 2021 mit 161,6:156,3 Punkten gegen den Wohler Patrik Hunn durch. Rang 3 ging an Stefan Vögele (Gränichen). Bei den Aufgelegt-Schützen gewann der Würenloser Peter Wendel mit grossem Vorsprung.

Rangliste Freipistolencup 2022

8. Sep, 2022

SM-Goldmedaille für Rolf Denzler dank überragendem Kniendresultat

Von |2022-09-08T23:12:58+02:008. September 2022|Kategorien: Allgemein, Berichte, Berichte G300m, Berichte Leistungssport|

Rolf Denzler verdiente sich an den Schweizer Meisterschaften bei den Senioren mit dem Standardgewehr im 300-m-Zweistellungsmatch Gold dank überragenden 30 Schüssen kniend. (Archivfoto: wr)

Der 58-jährige Hallwiler Rolf Denzler hat an den Schweizer Meisterschaften im Schiessen in Thun triumphiert. Der Altmeister siegte bei den Senioren mit dem Standardgewehr 300 m zweistellig.

Mehr dazu in der nachfolgenden Datei.

7. Sep, 2022

Rafael Bereuter gehört noch immer zur nationalen 300-m-Gewehrelite

Von |2022-09-07T18:40:44+02:007. September 2022|Kategorien: Allgemein, Berichte, Berichte G10/50m, Berichte G300m, Berichte Leistungssport|

Rafael Bereuter verteidigte an den Schweizer Meisterschaften in Thun seinen Liegendtitel mit dem 300-m-Gewehr vor Manuel Lüscher und Andrea Rossi. (Foto: SSV)

An den Schweizer Meisterschaften in Thun sorgte der Buttwiler Rafael Bereuter für einen weiteren Aargauer Sieg. Der 36-jährige Freiämter gewann den Liegendtitel Gewehr 300 m und holte im Dreistellungsmatch mit dem Standardgewehr 300 m auch noch Silber.

Ausführlicher Bericht über die Aargauer SM-Resultate am 3. und 4. Tag in der nachfolgenden Datei.

5. Sep, 2022

Schweizer-Meister-Titel für Sturmgewehrschütze Stephan Morgenthaler

Von |2022-09-05T23:21:55+02:005. September 2022|Kategorien: Allgemein, Berichte, Berichte G10/50m, Berichte G300m, Berichte Leistungssport, Berichte Nachwuchs, Berichte Pistole|

Zweistellungstitel mit dem Sturmgewehr 57/03 für Stephan Morgenthaler an den Schweizer Meisterschaften in Thun vor Hans-Peter Bucher und Beat Odermatt. (Foto: Mirjam Schneider)

An den Schweizer Meisterschaften in Thun feierte der Aargau auch am zweiten Wettkampftag Edelmetall. Den grössten Erfolg verbuchte der Oberentfelder Sturmgewehrschütze Stephan Morgenthaler mit seinem Sieg im Zweistellungsmatch. Tamara Vock und Leonardo Iapello holten mit der Pistole Silber.

Ausführlicher Bericht in der nachfolgenden Datei.

4. Sep, 2022

Vier Aargauer Medaillen zum Auftakt der Schweizer Meisterschaften in Thun

Von |2022-09-04T17:52:32+02:004. September 2022|Kategorien: Allgemein, Berichte, Berichte G10/50m, Berichte G300m, Berichte Leistungssport, Berichte Pistole|

Dieter Grossen scheiterte an den Schweizer Meisterschaften in Thun an der Verteidigung seiner beiden Meistertitel auf die 50-m-Distanz. (Archivbild: wr)

Die Schützinnen und Schützen des Aargauer Schiesssportverbandes verzeichneten ein erfolgreiches Wochenende, obwohl sich Pistolenschütze Dieter Grossen als zweifacher Titelverteidiger an den Schweizer Meisterschaften auf die 50-m-Distanz entthronen lassen musste. Der Nordostaargauer holte im A-Match immerhin Silber, der Wohler Patrik Hunn im B-Match Bronze. Dazu gabs zwei Titel für die Aargauer Rollstuhlschützen durch Leonardo Iapello und Nicole Hüsler.

Am Finaltag der Schweizer Gruppenmeisterschaft Gewehr 300 m in Winterthur kehrte die Schützengesellschaft Aarau im Feld A an die Spitze zurück. In Möhlin fand traditionell am ersten Septembersonntag der eidgenössische Feldstichfinal statt. Dabei erreichten Walter Schumacher im Finalausstich Rang 2 und der Fricker U21-Schütze Etienne Frey Platz 3, dies jeweils mit dem Sturmgewehr 300 m.

Ausführlicher Bericht nachfolgend.

Nach oben