9. Okt, 2021

Siege an Alexander Buttazzo, Peter Haltiner, Walter Schumacher und André Erdin

Von |2021-10-11T10:06:41+02:009. Oktober 2021|Kategorien: Allgemein, Berichte G300m, Berichte Leistungssport|

Drei der vier neuen Aargauer Meister 300 m Gewehr liegend: (von links) Walter Schumacher (Kategorie D), Peter Haltiner (Kategorie A) und Alexander Buttazzo (Kategorie A1). Es fehlt André Erdin, der Sieger der Kategorie E. ( (Foto: wr)

Auf der Regionalschiessanlage Lostorf in Buchs AG läuft seit heute Morgen die Aargauer Liegendmeisterschaft der 300-m-Gewehrschützen. In der ersten Abteilung massen sich die Teilnehmer der Kategorie E (Sturmgewehr 90 und Karabiner). Der Sieg ging an den Gansinger André Erdin (550 Punkte) vor Titelverteidiger Adrian Uhlmann (Vordemwald/544) und Etienne Frey (Frick/543). “Ich hatte nichts zu verlieren, denn normalerweise schiesse ich mit dem Standardgewehr”, verriet André Erdin vom Erfolgsverein SV Gansingen sein Siegesrezept.

In der Kategorie A (Standardgewehr) lieferte sich die Spitze einen spannenden Wettkampf. Weil zuerst Jörg Fankhauser und dann Matthias Lüscher an der Spitze liegend die Nerven verloren, siegte schliesslich Routinier Peter Haltiner, der mit acht Zehnern ausschoss und ausgezeichnete 587 Punkte totalisierte. “Zuletzt wollte ich unbedingt einen letzten Zehner”, begründete der Bademeister aus Teufenthal das dreimalige Laden. Fankhauser (583) landete auf Rang 2, Matthias Lüscher (581) auf Rang 3.

Mit der freien Waffe egalisierte am Nachmittag Jörg Fankauser die Vorgabe von Alexander Buttazzo mit 591 Punkten. Doch Buttazzo blieb der Titel dank 37:25 Mouchen gegenüber Fankhauser. Bronze ging an den Meister mit dem Standardgewehr, Peter Haltiner (590).

Bei den Sturmgewehrschützen 57/03 blieb Walter Schumacher mit 568 Punkten vom Vormittag ebenfalls an der Spitze. Bei Punktgleichheit mit Daniel Bucher entschieden 13:10 Innenzehner für den Routinier der SG Lauffohr.

27. Sep, 2021

Starke Aargauer Pistolenschützen am NWS-Ständematch in Buchs AG

Von |2021-09-27T16:20:37+02:0027. September 2021|Kategorien: Allgemein, Berichte G300m, Berichte Leistungssport, Berichte Pistole|

Tamara Vock vor Dieter Grossen (links) und Bernhard Kayser setzten sich im B-Match auf die 50-m-Distanz geschlossen an die Spitze des Teilnehmerfeldes im Nordwestschweizer Ständematch in Buchs. (Foto: Beat Widmer)

Nach einem Jahr Unterbruch fand auf der Regionalschiessanlage Lostorf in Buchs AG die 27. Austragung des Nordwestschweizer Ständematches statt. Dabei zeigten sich die Aargauer Pistolenschützen von der besten Seite. Hingegen schnitten bei den Gewehrschützen 300 m die Berner und Solothurner insgesamt besser ab. Die Aargauer Ehre retteten hier die Sturmgewehrschützen.

12. Sep, 2021

Sieben Goldmedaillen für den Aargau an den Schweizer Meisterschaften in Thun

Von |2021-09-13T16:13:32+02:0012. September 2021|Kategorien: Allgemein, Berichte, Berichte G10/50m, Berichte G300m, Berichte Leistungssport, Berichte Nachwuchs, Berichte Pistole|

Vier der zehn Aargauer Medaillengewinner 2021 in Thun: (von links) Bruno Hertig, Chiara Leone, Claude Chenaux und Rolf Müller. (Foto: psp)

Der Aargauer Schiesssportverband freut sich über sieben Goldmedaillen und insgesamt 14 Podestplätze an den Schweizer Meisterschaften Gewehr 50 und 300 m sowie Pistole 25/50 m in Thun. Erfolgreichste Medaillensammler waren 50-m-Pistolenschütze Dieter Grossen, 300-m-Gewehrschütze Rafael Bereuter und 50-m-Gewehrschützin Chiara Leone.

10. Sep, 2021

Siebte Goldmedaille für den Aargau in Thun dank Rolf Denzler

Von |2021-09-11T21:42:52+02:0010. September 2021|Kategorien: Allgemein, Berichte G10/50m, Berichte Leistungssport, Berichte Pistole|

Nach der Enttäuschung mit dem Standardgewehr 300 m zweistellig rehabilitierte sich der 57-jährige Hallwiler Rolf Denzler mit dem Kleinkalibergewehr auf die 50-m-Distanz. (Foto: wr)

Die Zwischenbilanz an den Schweizer Meisterschaften der Schützen in Thun präsentiert sich für den Aargau vor dem abschliessenden Wochenende ausgezeichnet. Rolf Denzler erhöhte mit dem Gewehr 50 m liegend bei den Senioren die Anzahl Titelgewinne auf sieben. 

9. Sep, 2021

Am fünften Tag keine SM-Medaillen für die Aargauer Schützen in Thun

Von |2021-09-11T21:46:00+02:009. September 2021|Kategorien: Allgemein, Berichte G10/50m, Berichte G300m, Berichte Leistungssport, Berichte Pistole|

Trotz einer guten Leistung im Liegendmatch kam 50-m-Gewehrschütze Stefan Bereuter nicht in die Nähe eines Medaillengewinns. (Foto: wr)

Am fünften Tag der Schweizer Meisterschaften im Schiessen auf der Anlage Guntelsey in Thun blieb der Aargau erstmals ohne Medaillengewinn. 300-m-Standardgewehrschütze Rolf Denzler verfehlte mit einem schwachen Auftakt einen möglichen Podestplatz bei den Senioren im Zweistellungsmatch. Bei den 25-m-Pistolenschütze fehlte der Aargauer Schützenkönig Christian Klauenbösch schmerzlich.

8. Sep, 2021

Überragende Leistungen von Chiara Leone und Rafael Bereuter an der SM in Thun

Von |2021-09-11T21:46:13+02:008. September 2021|Kategorien: Allgemein, Berichte G10/50m, Berichte G300m, Berichte Leistungssport|

An den Schweizer Meisterschaften der Gewehrschützen in Thun sind die Frickerin Chiara Leone (50 m9 und der Buttwiler Rafael Bereuter (300 m) am vierten Wettkampftag über sich hinausgewachsen. Beide schossen im Liegendmatch einen Schweizer Rekord und holten für den Aargau die Goldmedaillen fünf und sechs. Dazu gabs für Bereuter noch Bronze im CISM-Schnellfeuer dreistellig.

Chiara Leone (Mitte oben) war nicht nur am Rangverlesen überragend, sondern auch im 50-m-Liegendmatch der Frauen. (Foto: msch)
7. Sep, 2021

Weitere zwei Aargauer Goldmedaillen an den Schweizer Meisterschaften in Thun

Von |2021-09-11T21:46:21+02:007. September 2021|Kategorien: Allgemein, Berichte G10/50m, Berichte G300m, Berichte Leistungssport|

Schweizer-Meister-Titel für den Gansinger Claude Chenaux mit dem Sturmgewehr 57 im Liegendmatch. (Foto: wr)

An den Schweizer Meisterschaften der Gewehr- und Pistolenschützen in Thun kamen am dritten Tag auch die Aargauer Sturmgewehrschützen in Fahrt. Im Liegendmatch eroberten Claude Chenaux (Elite/Senioren) und Bruno Hertig (Veteranen) jeweils Gold. 50-m-Gewehrschützin Chiara Leone steigerte sich im Dreistellungsfinal zu Bronze. 

6. Sep, 2021

Zwei Goldmedaillen für Dieter Grossen zum Auftakt der Schweizer Meisterschaften in Thun

Von |2021-09-06T18:38:05+02:006. September 2021|Kategorien: Allgemein, Berichte G300m, Berichte Leistungssport, Berichte Pistole|

Nach dem Schützenkönigstitel am Eidgenössischen in Emmen eroberte 50-m-Pistolenschütze Dieter Grossen zum Auftakt der Schweizer Meisterschaften in Thun wieder zwei Goldmedaillen. (Foto: wr)

Die Schweizer Meisterschaften der Schützen in Thun haben vielversprechend begonnen. Am ersten Tag eroberte der erfolgsverwöhnte Aargauer Pistolenschütze Dieter Grossen (Full-Reuenthal) gleich zweimal Gold. Am zweiten Tag folgte dann für die Aargauer  300-m-Sturmgewehrschützen eine herbe Enttäuschung.

21. Aug, 2021

Dreimal Gold für Pistolenschütze Dieter Grossen – Siege für die Gewehrschützen Hans Häseli, Stephan Morgenthaler und Heinz Sollberger

Von |2021-08-25T08:36:57+02:0021. August 2021|Kategorien: Allgemein, Berichte G300m, Berichte Leistungssport, Berichte Pistole|

Bei den 300-m-Gewehrschützen nützte der Altinternationale Hans Häseli (im Bild mit Wettkampfleiter Jost Mathis, links) die Gunst der abwesenden Favoriten im Dreistellungsmatch und setzte sich trotz eines Waffenproblems zu Beginn dank seiner Routine vor Juniorin Vanessa Zürcher an die Spitze. (Foto: wr)

Dieter Grossen ist und bleibt bei den Aargauer Pistolenschützen der zu schlagende Mann. Der 47-jährige Full-Reuenthaler gewann an den Aargauer Meisterschaften zum Auftakt in Brugg den Titel mit der Standardpistole 25 m. Er siegte trotz “mässiger Leistung” wie er selber sagte, klar vor Tamara Vock und Bernhard Kayser.

Tags darauf folgte die Fortsetzung der Titelkämpfe der Pistolenschützen und der Gewehrschützen 300 m auf der Regionalschiessanlage Lostorf in Buchs AG. Am Vormittag gewann Dieter Grossen auf die 50-m-Distanz sowohl den A- wie den B-Match. Bei den Gewehrschützen siegte der Altinternationale Hans Häseli in Abwesenheit von Titelverteidiger Rafael Bereuter den Dreistellungsmatch. Im Final der Gewehrschützen mit der Ordonnanzwaffe setzte sich Stephan Morgenthaler dank seiner Kniendstärke überlegen durch.

Am Nachmittag schlug Pistolen-Schützenkönig Christian Klauenbösch im C-Match auf die 25-m-Distanz Tamara Vock nur um einen Punkt. Der letzte Titel des Tages ging an den 70-jährigen Aarburger Heinz Sollberger mit dem Standardgewehr, der mit dem letzten Schuss den lange führenden Willy Linder überholte. Rolf Denzler komplettierte das Medaillentrio.   

15. Aug, 2021

Aargauer Meisterschaften 50 m Gewehr: Dreistellungstitel für Ivan Füglister und Fiona Kitanovic

Von |2021-08-23T12:04:53+02:0015. August 2021|Kategorien: Allgemein, Berichte G10/50m, Berichte Leistungssport|

Ivan Füglister holte sich den Aargauer Meistertitel Gewehr 50 m dreistellig dank seiner Nervenstärke mit dem letzten Finalschuss stehend. (Foto: wr)

Am dritten Tag der Aargauer Meisterschaften der 50-m-Gewehrschützen im Schützenhaus Rüteli in Muhen steht die Konigsdisziplin “dreistellig” auf dem Programm. Den ersten Titel eroberte beim Nachwuchs Fiona Kitanovic. Die 15-jährige Wilerin setzte sich nach dem Qualifikationssieg im Final souverän gegen Cristina Krauer und Vereinskollegin Nina Staudacher durch. “Nach meinem Bestresultat in der Quali hatte ich Angst, dass ich im Final nachlassen könnte.”, schilderte die Siegerin ihr mentales Problem, das sie aber gut meisterte. Pech beklagte Titelverteidiger Geri Zoller, der nach 15 Schüssen in Führung liegend infolge eines technischen Problemes aufgeben musste. In der Qualifikation der Elite setzte sich Routinier Jürg Luginbühl mit 564 Punkten vor Ivan Füglister (563) und Christiane Keller (557) an die Spitze. Zum Abschluss der 50-m-Gewehr-Meisterschaften in Muhen erlebten die Zuschauer ein Herzschlagfinal, das Ivan Füglister mit 10:0:7,2 im letzten Schuss für sich entschied. Bronze holte Jürg Luginbühl. “Das hätte ich nicht gedacht.”, kommentierte Füglister den Ausgang. Er habe hinter Luginbühl und Keller auf Bronze gehofft, “im besten Fall Silber. Aber der Titelgewinn überrascht mich selber.” Keller gab sich als faire Verliererin des Schlussduells: “Ich zittere jetzt noch.”, sprach sie ihre Nervosität vor dem letzten Schuss an.

Nach oben