Berichte Nachwuchs

Aargauer 10-m-Meisterschaften: Nachwuchs im Einsatz

An den Aargauer 10-m-Meisterschaften für Druckluftwaffen fand zum Abschluss der Nachwuchstag statt. Am Vormittag standen die Gewehrschützen im Einsatz, am Nachmittag der Pistolennachwuchs. Die Einzelsieger mit dem Gewehr heissen: Selina Koch (Stufe 4), Yasmin Mäder (Stufe 3), Micha Wüthrich (Stufe 2) und Emily Thür (Stufe 1). Mit der Pistole gewannen in der Einzelkonkurrenz Pascal Schäfer (U17), Lino Habermacher (U15) und Valery Peter (U13).

Nachwuchstag der Aargauer 10-m-Meisterschaften in der Kasernen-Mehrzweckhalle Aarau: Im Bild Gewehr Jugend. (Foto: wr)

Aargauer Zähni in Baden-Dättwil

Im Schiesskeller Esp in Baden-Dättwil hat der Final des Aargauer Jugendwettkampfs “Aargauer Zähni” stattgefunden. Am Vormittag schossen 36 Jugendliche mit der Pistole. Als Sieger gingen Jana Badertscher (U17), Joshua Kessler (U15) und Luca Anderegg (U13) hervor. Am Nachmittag waren 100 junge Gewehrschützen an der Reihe. Hier heissen die Sieger Leandro Galassi (U17), Valentina Milosevic (U15 frei), Noe Peter (U15 aufgelegt) und Leon Feusi (U13).

Rangliste Final Aarg. Zähni 2019 Gewehr

Rangiste Final Aarg. Zänhi 2019 Pistole

Bericht Aargauer Zaehni 2019

Aargauer Nachwuchstag G50m in Muhen

Der kantonale Nachwuchstag der 50-m-Gewehrschützen in Muhen mit 67 Teilnehmenden – 13 Teilnehmende mehr als im Vorjahr – ging am Sonntag, 25.08.2019 über die Bühne. Robert Keller, Leiter Abteilung Ausbildung des Aarg. Schiessportverbandes, freute sich über viele sehr gute Resultate. Die jungen Schützen/innen trotzten den teilweise schwierigen Bedingungen – Nebel am Morgen früh sowie einer drückenden Sonne am Nachmittag – und vollbrachten ausgezeichnete Leistungen.

muhen19nachwuchstag50m

Neue Sportdisziplin Target Sprint am Jugendfest Rupperswil

Am Samstagnachmittag führte der Freie Schiessverein Rupperswil im Rahmen des Jugendfestes Rupperswil zum ersten Mal die neue Sportdisziplin Target Sprint durch. Während des Spielnachmittags konnten sich die Jugendliche von 15 bis 17 Uhr in der Arena des Schulhauses in dieser Disziplin versuchen. 

Beim Target Sprint starten mehrere Sportler/innen gemeinsam zur ersten Laufrunde à 400m, gefolgt von der ersten Schiessrunde, dann die zweite Laufrunde mit nachfolgender zweiten Schiessrunde. Zum Abschluss wird nochmals eine dritte Laufrunde à 400m absolviert. Gewonnen hat, wer zuerst im Ziel ankommt. Geschossen wird mit einem Luftgewehr auf Klappscheiben. Jede/r Sportler/in hat 15 Schüsse, um die fünf Scheiben zu treffen. Gelingt ihm/ihr das nicht, müssen 15 Strafsekunden pro Nichttreffer abgewartet werden bevor die nächste Laufrunde begonnen werden kann.

Am Jugendfest wurde aus zeitlichen Gründen die Laufstrecke auf 150m gekürzt, was aber die Begeisterung für Target Sprint in keiner Weise beeinträchtigte.

Über 30 Jugendliche haben das Abenteuer Target Sprint gewagt und konnten am Schluss des Laufes ein kleines Präsent in Empfang nehmen. Gestartet wurde in drei Alterskategorien, liegend aufgelegt und auf 35mm Scheibendurchmesser.

Zuerst zeigten die Target Sprinter des FSV Rupperswil vor, wie es gemacht wird. Mattia Oliveri schoss stehend frei und die beiden Jüngsten, Marvin Gerber und Daniel Kyburz liegend aufgelegt, aber auf den kleinen Durchmesser von 15mm. Dann war die Dorfjugend mit dem Target Sprint dran. Jeder wollte natürlich als erster starten, so dass der Verein froh war die Reihenfolge mit Startnummern bestimmt zu haben. Die Warteschlange wurde auch dann nicht kleiner, als es am Anlass zeitweise zu regnen begann und alle mussten sich in Geduld üben bis sie starten durften.

Mit einer Verspätung von 30 Minuten konnten 17:30 Annouk Würdig und Morena Chironi den Anlass beenden und zeigten denn Jungs, dass auch die Mädchen ein gutes Resultat schiessen können.

Jahrgang 2005 bis 2007
1. Vonhuben Yves (2006) 3:56.0 2. Anderegg Luca (2007) 4:10.4 3. Schiebler Louis (2007) 4:14.0

Jahrgang 2008 bis 2009
1. Schindelek Marc (2008) 3:57.0 2. Kunz Matthias (2008) 4:27.0 3. Morena Chironi (2008) 4:31.0

Jahrgang 2010 bis 2012
1. Albrecht Gian (2012) 5:49.9 2. Tell Reha (2010) 6:21.0 3. Hajas Alex (2012) 7:43.8

Die gesamte Rangliste ist auf der Homepage des FSV Rupperswil (www.fsv-rupperswil.ch) unter Jugendfest 2019 ersichtlich.

André Wenger, J+S Leiter/Trainer A, FSG Rupperswil

Final Aargauer Zähni

Ranglisten und Bericht vom Final Aargauer Zähni:

Rangliste Final Aargauer Zähni 2018 Gewehr

 

Rangliste Final Aargauer Zähni 2018 Pistole

 

Aargauer Zähni 2018

Impressionen: Link