12. Jun, 2022

Feldschiessen 2022 – Das grösste Schützenfest der Welt

Von |2022-06-12T16:59:46+02:0012. Juni 2022|Kategorien: Allgemein, Berichte G300m, Berichte Pistole, Berichte Verband|

Nachdem im Jahr 2020, aufgrund der Corona-Pandemie kein Feldschiessen stattfand, und im Jahr 2021 das Feldschiessen durch die Sektionen auf ihren Heimständen durchgeführt wurde, konnte das FS 2022 wieder einmal Dezentral, in den dafür organisierten Schiessständen, durchgeführt werden. Ein Quervergleich bezüglich Teilnehmer, mit diesen erwähnten Umständen in den beiden Jahren, ist somit im Detail nicht aussagekräftig. Die Verbände werden in der Aufarbeitung des Anlasses sicherlich die Vergleiche zu den Jahren 2018/2019 ziehen. Diese Rückschlüsse geben teilweise Aufschluss, welchen Einfluss die Pandemie auf «das grösste Schützenfest der Welt» hatte.

Der Wettkampf fand in 10 Aargauer Bezirken in 36 Ständen auf 300m und 10 Ständen auf 25m statt. Mit dem Gewehr auf die Distanz von 300m sind 72 Punkte möglich und mit der Pistole 180 Punkte. Speziell am Feldschiessen ist, dass man, im kommandierten Programm, keine Übungsschüsse absolvieren kann, was die Angelegenheit zum Gewinn der Auszeichnung schwieriger macht.

Award oder Kranzabzeichen – Gewinnen kann man den Award als Auszeichnung des Aargauer Schiesssportverbandes AGSV in einer Schützenkarriere nur einmal, wenn man am Feldschiessen mehr als 68 Punkte (Seniorveteranen), mehr als 69 (Veteranen) oder mehr als 70 Punkte (Elite, Senioren) schiesst.
Der Aargauer Schiesssportverband dankt allen Teilnehmer, den Bezirken und Sektionen mit allen Helferinnen und Helfern für den reibungslosen Ablauf.

Teilnehmer Gewehr im Kanton Aargau: 8574 (Jahr 2020 – 7881 Teilnehmer/innen Stand 12.06.2022 16.30h), Bestresultate 300m:
71 Punkte: Saxer Peter Oftringen-Küngoldingen Schützengesellschaft; Lang Rudolf 1950 Zeiningen Schützenverein; Denzler Rolf 1964 Hunzenschwil Schützengesellschaft; Schär Roger Mättenwil-Brittnau Schiessverein, Näpfer Simone 1981 Bünzen Schützengesellschaft; Weber Roman 1981 Ammerswil Schützengesellschaft; Müller Marco 1983 Tegerfelden Schützengesellschaft; Bereuter Bettina 1985 Aarau Schützengesellschaft
70 Punkte: Boutellier Lion Gansingen Schiessverein; Wernli Fred Rohr Schützengesellschaft; Hauri Hansjürg Seengen Sportschützen; Gloor Rolf 1957 Buchs Schützenbund; Baumgartner Michael Zurzach Schützengesellschaft; Leimgruber Urs Niederwil-Nesselnbach Schiesssportverein; Weiss Anton 1965 Sulz Talschützen; Mathis Stefan Staufen Schützengesellschaft; Fankhauser Jörg Aarau Schützengesellschaft; Keller Daniel Döttingen Schützengesellschaft; Müller Sandra Hornussen Feldschützengesellschaft; Plaz Silvia Buchs Schützenbund; Wyss Samuel Wölflinswil Schützengesellschaft; Erdin Yvonne Gansingen Schiessverein; Andres Roger Rupperswil Freier Schiessverein; Leuenberger Roger Seon Schützengesellschaft; Plaz Kevin Buchs Schützenbund; Von Burg Martin Rupperswil Freier Schiessverein.

Teilnehmer Pistole im Kanton Aargau: 2192 (Jahr 2020 – 1833 Teilnehmer/innen, Stand 12.06.2022 16.30h), Bestresultate 25/50m:
180 Punkte (Maximum): Hunziker Andreas Teufenthal Pistolenclub; Dennler Daniel Suhr Pistolensektion
179 Punkte: Gangl Stefan 1960 Ennetbaden Pistolensektion; Kayser Bernhard Kölliken Pistolenschützen; Baur Lukas Fahrwangen Pistolenclub; Klauenbösch Christian Zofingen Schützengesellschaft
178 Punkte: Kramer James Suhr Pistolensektion; Bart Robert Wohlen Standschützen; Stoller Roland Bremgarten Schützengesellschaft; Kretz Daniel Aarau Schützengesellschaft; Schmid Daniel Endingen Pistolenclub Homrig; Hunn Patrik Wohlen Standschützen; Buschor Stephan Bremgarten Schützengesellschaft; Grossen Dieter Klingnau Schützengesellschaft; Peter Stephan Brugg-Windisch Schiesssportgesellschaft; Rohrer Thomas Möhlin Pistolenschützen; Meier Rafael Würenlos Schützengesellschaft; Vock Tamara 1991 Wohlen Standschützen.

2. Mai, 2022

15. Röbi Wüest-Cup 2022: Dieter Grossen war wieder nicht beizukommen

Von |2022-05-02T16:46:07+02:002. Mai 2022|Kategorien: Allgemein, Berichte Leistungssport, Berichte Pistole|

Der Wanderpokal des Röbi-Wüest-Cup bleibt ein weiteres Jahr bei Dieter Grossen. Der 50-m-Pistolen-Spezialist aus Full-Reuenthal gewann am 1. Mai die 15. Austragung des prestigeträchtigen Röbi-Wüest-Cups. Der Zurzibieter verwies Bruno Schenk (Strengelbach) und Christian Klauenbösch (Bottenwil) auf die Ehrenplätze.

Der wiederum auf der Schiessanlage Obertel in Suhr ausgetragene Röbi-Wüest-Cup wurde einmal mehr im Cup-System ausgetragen. Nach der Vorrunde lagen Klauenbösch, Grossen und Schenk mit dem Maximum von 150 Punkten an der Spitze der 30 zum 25-Meter-Pistolenschiessen erschienen Schützen. Zwei Punkte hinter dem Spitzentrio lag Daniel Dennler (Schinznach-Dorf). Während die ersten Acht der Vorrunde eine Runde weiter, also in den 16-Final kamen, konnten sich die anderen Schützen einzig nur noch via Hoffnungsrunde Chancen auf eine Finalteilnahme ausrechnen.

(mehr …)

6. Mrz, 2022

Fünf Aargauer Goldmedaillen an den 10-m-Schweizer-Meisterschaften in Bern

Von |2022-03-12T09:25:09+01:006. März 2022|Kategorien: Allgemein, Berichte, Berichte G10/50m, Berichte Leistungssport, Berichte Pistole|

Schoss an der Schweizer 10-m-Meisterschaft in Bern seinen siebten und achten Titel heraus: Dieter Grossen, links seine Partnerin im Mixed-Teamwettkampf, Tamara Vock. (Archivfoto: wr)

Mit fünf Aargauer Goldmedaillen an den 10-m-Schweizer-Meisterschaften schnitten die Aargauer Schützinnen und Schützen stark ab. Zwei Titel sicherte sich Pistolen-Altmeister Dieter Grossen, drei Aargauer Titelgewinne gingen dank Nicole Häusler (Gewehr) und Leonardo Iapello (Pistole) an Behindertensportler. AGSV-Leistungssportchef Marcel Brunner zeigte sich insbesondere mit den Pistolenschützen zufrieden, während er im Gewehrbereich 10 m beim Nachwuchs “gute Ansätze” sah.

Aargauer Bilanz Schweizer Meisterschaft 10m 2022

Schlussrangliste SM Bern 2022

5. Mrz, 2022

SM 10 m Bern: zweimal Gold für Nicole Häusler, Silber für Ayleen Paolozzi und Marcel Brumann

Von |2022-03-05T20:01:49+01:005. März 2022|Kategorien: Allgemein, Berichte G10/50m, Berichte Leistungssport, Berichte Nachwuchs, Berichte Pistole|

Sicherer Wert für die Aargauer Medaillenbilanz: Nicole Häusler von den Sportschützen Kölliken holte als Behindertensportlerin zwei weitere Schweizer-m-Meister-Titel 10 m Gewehr. (Foto: SSV)

Der Aargauer Schiesssportverband steht nach drei von vier Wettkampftagen der Schweizer 10-m-Meisterschaften Gewehr und Pistole bereits bei fünf Titelgewinnen. Die für die Sportschützen Kölliken aktive Behindertensportlerin Nicole Häuser hamsterte auch in diesem Jahr mit dem Druckluftgewehr zwei Goldmedaillen. Ayleen Paolozzi (Pistole U17) und Marcel Brumann (Gewehr WSPS liegend) rundeten diesen Erfolg mit zwei Silbermedaillen ab.

3. Mrz, 2022

Schweizer Meisterschaften 10 m in Bern: Gleich zweimal Gold für Dieter Grossen am ersten Tag

Von |2022-03-03T19:08:51+01:003. März 2022|Kategorien: Allgemein, Berichte, Berichte Leistungssport, Berichte Pistole|

Überlegener Sieg für das Aargauer Dreamteam Tamara Vock und Dieter Grossen im Pistolen-Mixed-Wettkampf Elite in Bern. (Foto: mbr)

Die Pistolenschützinnen und -schützen des Aargauer Schiesssportverbandes starteten furios in die Schweizer Meisterschaften in Bern. Am ersten Tag holten Tamara Vock, Dieter Grossen und Leonardo Iapello drei Titel.

alle Ranglisten hier

19. Feb, 2022

Aargauer 10-m-Meisterschaft Pistole: Grossens 67. Titelgewinn mit besonderer Duftmarke

Von |2022-02-21T18:58:46+01:0019. Februar 2022|Kategorien: Allgemein, Berichte Leistungssport, Berichte Pistole|

Final Aargauer 10-m-Meisterschaft, Elite: Dieter Grossen (rechts) distanzierte die Konkurrenz meilenweit, in der Mitte Tamara Vock, links Silbermedaillengewinner Bernhard Kayser. (Foto:wr)

Schützenkönig Dieter Grossen nützte die Aargauer Meisterschaften auf die 10-m-Distanz mit der Druckluftpistole für eine Demonstration seiner Sonderklasse. Auf der temporären Anlage in der Kasernen-Mehrzweckhalle in Aarau schoss der 48-jährige Full-Reuenthaler im Final mit 240,6 Punkten neuen Aargauer Rekord, der auch über dem Schweizer Rekord bei den Senioren liegt. Dafür liess sich Grossen zum 67. Mal eine kantonale Goldmedaille umhängen. Den U21-Titel sicherte sich der Kölliker Rogerio Jörg ebenfalls überlegen.

Schon in der Qualifikation der Elitepistolenschützen hatte Grossen den Tarif eindrücklich bekanntgegeben. Er setzte sich im 60-Schuss-Matchprogramm mit 577 Punkten weit von der Konkurrenz ab. Tamara Vock büsste als Zweitklassierte bereits 23 Zähler ein. Im Final schien anfänglich der Badener Routinier Jean-Marc Wolfgang zum Herausforderer des Favoriten zu werden. Aber nach einem langsamen Start traf Grossen wieder auf Topniveau und setzte sich vorne immer deutlicher ab. Im Schatten des Dominators steigerte sich auch Bernhard Kayser. Schliesslich verwies der Brittnauer Jean-Marc Wolfgang noch knapp auf Rang 3. Den finalen letzten zwei Schüssen fehlte aber jegliche Spannung. Grossen besiegte Kayser schliesslich mit 240,6:230,5 Punkten, obwohl der Nordostaargauer mit “nur” 9,2 Zählern ausschoss. “Ich wollte den Schweizer Seniorenrekord übertreffen. Das habe ich erreicht”, freute sich der souveräne Sieger, der damit offiziell den Aargauer Rekord pulverisierte.

Beim U21-Nachwuchs hatte der Kölliker Junior Rogerio Jörg die Qualifikation mit 548 Punkten vor Andrin Bürgin (Remetschwil/541) gewonnen. Im Final startete Jörg fulminant und behauptete danach seinen Vorsprung bis zum 24. Finalschuss souverän. Bürgin verteidigte Silber gegen die aufkommende Sarmenstorferin Ayleen Paolozzi.

lm ersten Pistolenwettbewerb hatte der Kleindöttinger Hans Peter Zimmermann mit 358 Punkten vor Harold Baur (Sarmenstorf/353) und Doris Burkhardt (Schöftland/352) den Aargauer Meistertitel bei den Veteranen ergattert.

18. Feb, 2022

Aargauer Gruppenmeisterschaft 10 m Gewehr: Zufikon entthront Wettingen-Würenlos nach mehr als 20-jähriger Siegesserie

Von |2022-02-21T18:58:59+01:0018. Februar 2022|Kategorien: Allgemein, Berichte G10/50m, Berichte Pistole|

Das überraschende Podest der Aargauer Gruppenmeisterschaft Gewehr 10 m: Das Quartett der Luftgewehrschützen Zufikon (Mitte) entthronte die Sportschützinnen von Wettingen-Würenlos (links); Rang 3 eroberte die Gruppe der Sportschützen Frick (rechts). (Foto: wr)

Nach über 20 Jahren ist die Siegesserie der Sportschützen Wettingen-Würenlos abgerissen. Das Quartett Darunee Frossard (388), Selina Koch (383), Sandra Vesters (378) und Cécile Curschellas (370) erwischte für seine Verhältnisse einen unterirdischen Abend und musste sich von Zufikon überraschend mit 1519:1522 Punkten geschlagen geben. Bei den Freiämtern trumpfte der ex-internationale 300-m-Schütze Raphael Bereuter mit 391 Punkten auf. Aber auch Behindertenschütze Marcel Brumann (382), Matthias Stöckli (378) und Patrick Eichta (371) erfüllten ihr Soll, so dass sich der angestrebte Podestplatz in einen Sieg verwandelte. Die Teamzusammensetzung wechselte noch am Vorabend, Vereinspräsident Daniel Scheidegger verzichtete auf einen Einsatz, Teamleader Stefan Bereuters Ausfall war schon länger bekannt. Bei den Sportschützen Frick auf dem 3. Platz traf Alexander Buttazzo mit 382 Punkten am besten. Nach dem Abgang von Selina Koch zu Wettingen-Würenlos mussten sich die Luftgewehrschützen Muri-Freiamt mit Rang 4 zufrieden geben. 

Klingnauer Pistolenschützen fangen klar führende Kölliker ab

In der Gruppenmeisterschaft der Pistolenschützen  fühlte sich Kölliken nach den ersten zwei Schützen schon fast siegesgewiss. “39 Punkte Vorsprung auf Klingnau sind ein gutes Polster”, glaubte Bernhard Kayser. Selbst Klingnaus routinierter Spitzenschütze Dieter Grossen hatte den Eindruck, dass da wohl im Kampf um den Sieg nichts mehr zu machen sei. Doch bei Kölliken kamen weder Marc Fischer noch Altmeisterin Doris Burkhardt in Schwung. Derweil durchpflügten Reto Gantenbein und Dieter Grossen die Rangliste von hinten nach vorn. Noch vor der letzten Zehnerpasse leuchtete die SG Klingnau in der Hochrechnung des Gesamtresultates bereits vom 1. Platz. “Diesen geben wir nicht mehr her”, schoss es Grossen durch den Kopf. Am Schluss setzten sich die Nordostaargauer mit 1444:1428 durch. Dahinter sicherte sich die SG Baden mit 1409 Zählern Rang 3. In der Auf-/Abstiegsgruppe gewann Baden II (1396) vor Fahrwangen II (1392) und Oberentfelden (1369).

18. Feb, 2022

Aargauer 10-m-Meisterschaften in Aarau: erste Sieger stehen fest

Von |2022-02-21T18:59:05+01:0018. Februar 2022|Kategorien: Allgemein, Berichte G10/50m, Berichte Leistungssport, Berichte Pistole|

Aargauer Meister Veteranen aufgelegt mit 307,2 Punkten: Willi Gloor, Tägerig. (Foto: wr)

In der Mehrzweckhalle der Kaserne Aarau haben die Aargauer Meisterschaften der 10-m-Schützen Gewehr und Pistole mit Druckluftwaffen begonnen. In der Aufgelegt-Konkurrenz siegte bei den Senioren Alexander Buttazzo (Ittenthal, 309,1 Punkte), der Aargauer Meistertitel bei den Veteranen sicherte sich Willi Gloor (Tägerig) mit 307,2 Punkten. Neuer Meister bei den Seniorenveteranen (ab 70 Jahre) ist Andreas Christoffel (Rudolfstetten) mit starken 310,4 Punkten.

Im zweiten Teil der Aufgelegt-Meisterschaft gewannen bei den Pistolenschützen Leonardo Iapello (Oberentfelden) in der Kategorie Veteranen mit 280 Punkten und Werner Nyffeler (Niederlenz) mit 284 Punkten bei den Seniorenveteranen den Aargauer-Meister-Titel.

 

22. Jan, 2022

NWS-Match der 10-m-Schützen in Niederbipp: Solothurner Gewehrdominanz, starke Aargauer Pistolenschützen

Von |2022-01-23T18:12:28+01:0022. Januar 2022|Kategorien: Allgemein, Berichte G10/50m, Berichte Leistungssport, Berichte Nachwuchs, Berichte Pistole|

Nordwestschweizer 10-m-Match in Niederbipp: Zum Auftakt absolvierten die Pistolenschützen ihren Wettkampf, im Bild vorne rechts der Aargauer Nachwuchsschütze Janez Huggler. (Foto: wr)

Traditionell hat zum Auftakt der Solothurner 10-m-Meisterschaften der Nordwestschweizer Match für Pistolen- und Gewehrschützen stattgefunden. Auf der 20-Scheiben-Anlage in der Sporthalle Lehnfluh in Niederbipp schossen zuerst 18 Nachwuchs- und Elitepistolenschütz(inn)en der Kantone Aargau, Baselland und Solothurn. Den Einzelsieg schnappte sich der eidgenössische Schützenkönig Dieter Grossen. Der Aargauer siegte mit 565 Punkten vor Andreas Kissling (563) und Florian Plattner (562). Den Teamwettkampf gewann Solothurn (Kissling/Abt/Ulrich) mit 1652 Zählern vor Baselland (Plattner/Amrein/Di Venere) mit 1639. Beim Nachwuchs waren sechs Aargauer(innen) am Start. Rogerio Jörg (535) setzte sich knapp vor Ayleen Paolozzi (534) an die Spitze.

Überragender Jan Lochbihler
Bei den Gewehrschützen demonstrierte Jan Lochbihler seine internationale Klasse. Der Solothurner siegte mit 627,2 Punkten überlegen vor Kantonskollegin Janine Frei (620,3) und Simon Zellweger (614,7). Für das beste Aargauer Einzelresultat sorgte Sandra Vesters auf Rang 5 mit 612,4 Zählern. Der Mannschaftssieg ging an Solothurn I (Lochbihler/Frei/Jeger) vor Aargau I (Vesters/Koch/Bendig). Beim Nachwuchs trumpften die Solothurner mit Vivien Jäggi (614,3), Nina Eggli (613,4) und Emely Jäggi (608,6) gross auf. Beste Aargauerin war Fiona Kitanovic mit 603,0 an 5. Stelle.

NWS-Match Niederbipp 2022 Bericht

NWS-Match Niederbipp 2022 Ranglisten Gewehr.pdf

NWS-Match Niederbipp 2022 Ranglisten Pistolen

Mit dem Gewehr schoss Sandra Vesters (Wettingen-Würenlos) mit 612,4 Punkten das beste Aargauer Resultat. (Foto: wr)
11. Dez, 2021

65 Teilnehmer am Finaltag des Aargauer Zähni für junge Pistolen- und Gewehrschützen in Baden-Dättwil

Von |2021-12-13T13:08:58+01:0011. Dezember 2021|Kategorien: Allgemein, Berichte G10/50m, Berichte Nachwuchs, Berichte Pistole|

Die U13-Pistolenschützen der ersten Ablösung im Badener Esp im Einsatz. (Foto: wr)

Der Finaltag der 36. Austragung des Aargauer Zähni für junge Gewehr- und Pistolenschütz(inn)en war der letzte Wettkampf dieses Jahres im Aargauer Schiesssportverband. Im Schiesskeller im Fussballstadion Esp in Baden-Dättwil massen sich 14 Teilnehmer mit der Pistole 10 m und 51 mit dem Luftgewehr 10 m. Den U17-Sieg mit dem Gewehr heimste der Rupperswiler Adrian Gross mit guten 181 Punkten ein, mit der Pistole ging der U17-Sieg an den Ehrendinger Dennis de Neumann mit 137 Punkten.

Bei den U13-Pistolenschützen gewann der Fahrwanger Noah Meier mit 146 Punkten aus 20 Schüssen vor Liam Frei (Baden-Rütihof/145) und David Steger (Baden/141). Patrick Brunner (Villmergen/146) setzte sich bei den U15-Schützen klar durch. Mattia Schneider (Oberrohrdorf) erzielte mit 139 Punkten Rang 2 vor Joel Busslinger (Baden-Rütihof/136). Bei den frei schiessenden U17-Teilnehmern dominierte Dennis de Neumann (Ehrendingen) mit 137 Punkten vor Mia Zimmermann (Rütihof/128) und Till Simshäuser (Villmergen/103).

Zwei Gewehrsiege für Sportschützen Suhr
Die Gewehrschütz(inn)en absolvierten ihren Wettkampf am Nachmittag in vier Kategorien. Bei den U13-Teilnehmer(inne)n mit fester Auflage gabs knappe Entscheidungen um die Medaillen. Der Sieg ging mit 178 Punkten an die Suhrerin Thea Riniker. Anja Erdin (Gansingen) musste sich bei gleicher Punktzahl mit 2:3 Innenzehnern geschlagen geben. Bronze ging an Edi Staudacher (Hottwil) mit 176 Punkten und 5 Innenzehnern. Mika Peterhans (Oberentfelden) sah sich mit 176/3 auf Rang 4 verwiesen. Bei den U15-Schütz(inn)en mit beweglicher Auflage hamsterten die Sportschützen Suhr gleich alle drei Medaillen. Leon Feusi gewann mit 168 Punkten Gold vor Emma Olivia (160) und Marc Sütterlin (158). Leo Staudacher meisterte das U15-Feld stehend frei. Der Hottwiler siegte mit 173 Punkten vor Lazar Todorovic (Nussbaumen/169) und Shruti Alexander (Untersiggenthal/163). Die beste Leistung des Tages glückte U17-Schütze Adrian Gross. Der 16-jährige Rupperswiler erzielte 181 Punkte. Dahinter folgen Leya Alexander (Untersiggenthal/172) und Anupama Amburajan (Nussbaumen/169).

Nach oben