Endlich wieder ein Schiessen im Aargau

Beim 16. Oberkulmer Rotkornschiessen waren die Läger im Schiessstand am ersten von zwei Wochenenden gut belegt. (Foto: wr)

Nach einem halben Jahr Wettkampfunterbruch im Aargauer Schiesssportverband hat der Schützenverein Oberkulm den Bann gebrochen. Mit durchschlagendem Erfolg wagte er die Durchführung des 16. Rotkornschiessens für 300-m-Schützen. Am nächsten Wochenende kann vom 21. bis 23. August nochmals geschossen werden. 
Hier der ausführliche Bericht mit weiteren Bildern.