Schweizer Meisterschaften: Dieter Grossen ist 2-facher Meister

Am Sonntag, 1. September, sind an den Schweizermeisterschaften Thun die ersten sechs Entscheidungen gefallen. Herausragend war Dieter Grossen, der sowohl im B-Programm Sportpistole 50m als auch mit der Freipistole 50m Gold gewinnen konnte.

PISTOLE 50M ELITE
Dieter Grossen (Full-Reuenthal AG) hatte nach seiner ersten Goldmedaille nicht genug. Am Nachmittag doppelte er im Freipistolenwettkampf 50m nach und sicherte sich seinen zweiten Schweizermeistertitel des Tages. Der Aargauer siegte mit 544 Punkten, drei Zähler vor Kevin Schudel (Seuzach ZH). Platz 3 ging mit 538 Zählern an Matthias Saladin (Büren SO).

SPORTPISTOLE 50M B-PROGRAMM
Dieter Grossen (Full-Reuenthal AG, Bild) heisst der neue Schweizermeister Sportpistole 50m B-Programm. Der Aargauer entthronte seinen Kantonskollegen Patrick Hunn. Der Titelverteidiger musste sich mit Rang 19 zufrieden geben. Dafür konnte sich Grossen nach Silber im vergangenen Jahr nun über Gold freuen. Auf dem Podest standen zudem Bernhard Kayser (Brittnau AG) und Daniel Krähemann (Müllheim TG). Krähemann rutschte aufs Podest, weil der eigentliche drittklassierte Julien Hisler keinen Schweizer Pass besitzt und deshalb nicht medaillenberechtigt ist.

Sportpistole 50m B-Programm: Die drei Medaillengewinner Bernhard Kayser (2., hinten von links), Schweizermeister Dieter Grossen und Daniel Krähemann (3.). Vorne links steht Julien Hisler, der eigentlich Dritter wäre, der aber als Nicht-Schweizer nicht medaillenberechtigt ist, dafür aber einen Anerkennungspreis erhält. Die weiteren Diplomgewinner: Michaël Witschi, Peter Schmid, Philipp Wild und Corine Serra-Tosio. Quelle www.swissshooting.ch